SP-Vettermann/Grüne-Ellensohn: Wien fördert Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Auch individuelle Lösungen sind möglich

Wien (OTS/SPW-K) - Anlässlich des heutigen Kommentars im Standard von Agatha Descamps betont die rot-grüne Stadtregierung ihre Bemühungen um Vereinbarkeit von Beruf und Familie: „Wir bauen die Kinderbetreuungsplätze laufend aus und übererfüllen auch bei den unter 3-jährigen internationale Zielvorgaben“, sagt Heinz Vettermann, Bildungssprecher der SPÖ-Wien. In Wien werden jährlich 3.000 Betreuungsplätze geschaffen. Der Versorgungsgrad beträgt bei unter 3-jährigen 45 Prozent, bei 3-6-jährigen gar 108,5 Prozent. „Sollte es dennoch Probleme geben, findet man im Gespräch mit der Kindergartenleiterin oder dem Kindergartenleiter immer individuelle Lösungen“, so Vettermann.

„Klar ist: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie muss möglich sein. Der Kindergarten ist nicht nur eine Betreuungseinrichtung, sondern die erste Bildungsinstitution, an der möglichst alle Kinder partizipieren sollen. Für berufstätige Frauen ermöglichen wir Ganztagesbetreuung, für nicht berufstätige Halbtagesplätze oder Teilzeit. Bei Komplikationen in der Betreuung werden individuelle Lösungen gesucht und gefunden“, sagt Vettermann.

„Wir erkennen das Problem, dass Frauen auf Arbeitssuche genauso dringend einen Kinderbetreuungsplatz brauchen wie Frauen, die schon berufstätig sind. Denn um wieder ins Arbeitsleben einsteigen und Termine und Vorstellungsgespräche erledigen zu können, braucht es genügend Betreuungsplätze. Die Stadt Wien ist hier auf dem richtigen Weg und baut die Kinderbetreuungsplätze stark aus. Im Regierungsübereinkommen wurde vereinbart, dass die Betreuungsquote der 1-3jährigen auf rund 70 Prozent angehoben wird. Frauen mit Kindern müssen hier entscheidend unterstützt werden, um aus dem Kreislauf der Arbeitslosigkeit herauszukommen“, so Bildungssprecher David Ellensohn von den Grünen Wien.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
01/4000-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

Katja Svejkovsky
Mediensprecherin Grüner Klub im Rathaus
T +43 1 4000-81814
katja.svejkovsky@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003