SP-Zatlokal: Neue Ampel Märzstraße/Zinckgasse wichtig für die Verkehrssicherheit unserer Kinder

Neue Gehsteigvorziehung und Ampel an stark frequentiertem Übergang

Wien (OTS/SPW-K) - Mehr Sicherheit am Schulweg haben jetzt die SchülerInnen des Zentrums für Inklusion und Sonderpädagogik in der Zinckgasse sowie der Europäischen Volksschule Goldschlagstraße, denn mit heutigem Tag ging die Ampel an der Kreuzung Märzstraße/Zinckgasse in Betrieb. „Es freut mich, dass ich nach intensiven Verhandlungen grünes Licht für eine Ampel an dieser von SchülerInnen sehr stark frequentierten Kreuzung bekommen habe“, zeigt sich der Bezirksvorsteher aus Rudolfsheim-Fünfhaus, Gerhad Zatlokal, zufrieden. Zatlokal bedankt sich auch explizit bei den Elternvereinen der umliegenden Schulen für die intensive Unterstützung in diesem Anliegen, denn durch das gemeinsame Vorgehen konnte schlussendlich die Umsetzung einer Ampel erreicht werden.

Besonders wichtig ist die Ampel für die teilweise sehbehinderten SchülerInnen der Schule Zinckgasse und die VolksschülerInnen der Europäischen Volksschule Goldschlagstraße. Diese wurden zwar bisher in der Früh von einem Schülerlotsen (meist ein/e PolizistIn) sicher über die Kreuzung geleitet. „Am Nachmittag kam es allerdings immer wieder zu Situationen, bei denen Kinder alleine die schwierige Kreuzung, wo auch eine Straßenbahn fährt, überqueren mussten“, unterstreicht Zatlokal die Notwendigkeit der neuen Ampel

Gib Acht, ein Kind! =

Die Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr ist für den Bezirksvorsteher überhaupt eines der Kernthemen. Seit mittlerweile zwei Jahren wird daher zu Schulbeginn immer die Aktion „Gib Acht, ein Kind!“ durchgeführt. „Dabei handelt es sich um eine Informationskampagne, um bei allen VerkehrsteilnehmerInnen das Bewusstsein für das Thema „Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr“ zu schärfen“, erläutert der Bezirkschef.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
01/4000-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001