Erfolgreicher Start für die neuen ORF-Landkrimis: Bis zu 872.000 sahen „Der Tote am Teich“

Quotenstarker TV-Abend in ORF eins und ORF 2 mit „Landkrimi“, „Komm, süßer Tod“ und „Helene Fischer – Weihnachten“

Wien (OTS) - Josef Hader im Doppelpack und Helene Fischer haben dem ORF am Donnerstag, dem 3. Dezember 2015, einen quotenstarken TV-Abend beschert. Die Ermittlungen von Maria Hofstätter und Josef Hader in der oberösterreichischen Landkrimi-Ausgabe „Der Tote am Teich“ verfolgten bis zu 872.000 Zuschauerinnen und Zuschauer in ORF eins. Durchschnittlich wollten sich 824.000 Seherinnen und Seher bei 29 Prozent Marktanteil sowie 26 bzw. 22 Prozent in den jungen Zielgruppen Nikolaus Leytners gleichermaßen spannenden wie unterhaltsamen Fernsehfilm nicht entgehen lassen. Und auch das Wiedersehen mit der Wolf-Haas-Verfilmung „Komm, süßer Tod“ mit Josef Hader und Simon Schwarz um 21.55 Uhr in ORF eins sahen durchschnittlich 368.000 Zuschauer/innen bei 20 Prozent Marktanteil (22 bzw. 18 Prozent Marktanteil in den jungen Zielgruppen). Ebenfalls viel gesehen war im ORF-2-Hauptabend Helene Fischers Weihnachtskonzert – bis zu 738.000 verfolgten das stimmungsvolle Konzert aus der Wiener Hofburg. Durchschnittlich waren 628.000 Seher/innen (23 Prozent Marktanteil) dabei.

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: „Unsere Zielsetzung und Bestrebungen, unserem Publikum möglichst vielseitige und hochqualitative österreichische Inhalte anzubieten, werden durch diesen überwältigenden Zuspruch unserer Zuseherinnen und Zuseher bestärkt“, freut sich Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner über den Quotenerfolg in ORF eins und ORF 2. „Die konsequente Entwicklung der Marke ‚Landkrimi‘ in Zusammenarbeit mit den besten kreativen Köpfen dieses Landes hat im zweiten Jahr nahtlos an die Erfolge des vergangenen Jahres angeschlossen. Es gibt keine bessere Motivation für den ORF und unsere Partner, diesen Weg weiter zu verfolgen. Dazu gehört auch der Erfolg des Konzerts von Helene Fischer. ORF eins und ORF 2 zeigen hier ihre volle Stärke und Vielseitigkeit: ‚ORF. WIE WIR.‘“

Adventzeit ist ORF-Landkrimi-Zeit!

Die mörderische Bundesland-Tour setzt sich im Dezember fort. Nach Oberösterreich („Der Tote am Teich“) werden im Dezember noch das Burgenland („Kreuz des Südens“ am 10. Dezember) und Kärnten („Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist“ am 17. Dezember) – jeweils um 20.15 Uhr in ORF eins – zum „Landkrimi“-Tatort!

„Der Tote am Teich“ ist eine HD-Koproduktion von ORF, ARTE und Lotus-Film GmbH.

Die Landkrimis sind in der ORF-TVthek (http:/TVthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007