Stronach/Lugar: Strenge Kontrollen zum Schutz vor IS-Kämpfern sind dringend nötig

Wien (OTS) - “Die Tatsache, dass in Salzburg zwei mutmaßliche IS-Kämpfer mitten unter den Flüchtlingen aufgeflogen sind, zeigt, dass unsere Kontrollen an den Grenzen lächerlich sind und eine Gefahr für Österreich darstellen“, mahnt Team Stronach Klubobmann Robert Lugar. Er verlangt, „dass an den Grenzen endlich lückenlos kontrolliert wird! Angesichts des nachlassenden Flüchtlingsstromes muss das möglich sein!“ Zusätzlich fordert der Team Stronach Klubobmann, „dass auch in den Flüchtlingslagern endlich Nachschau gehalten wird, wer sich im Land aufhält. Dies ist Aufgabe der Exekutive – sie kann sich nicht, wie in Salzburg der Fall, auf Informationen von den Betreuern verlassen!“, so Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002