Pressetermin: Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Niederösterreich

Am 4. Dezember 2015 im Vortragssaal der LK NÖ

St. Pölten (OTS) - Das Jahr 2015 war von vielfältigen Herausforderungen geprägt. Die Land- und Forstwirtschaft spürt am deutlichsten die negativen Auswirkungen des Klimawandels. Die international schwache Konjunktur führt zudem zu Erzeugerpreisrückgängen in vielen Bereichen. Gerade in dieser Situation ist es wichtig, als Interessenvertretung aller Bäuerinnen und Bauern in Niederösterreich, umgehend Maßnahmen einzufordern, welche den Absatz im tierischen und pflanzlichen Bereich fördern, die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Landwirtschaft stärken und die Risikoabsicherung erhöhen. Dieser Themenkreis wird bei der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer NÖ, morgen Freitag, den 4. Dezember 2015, im Vortragsaal der LK, Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten behandelt. Die Interessenvertretung lädt die Vertreter der Medien herzlich dazu ein.

Um Anmeldung wird gebeten unter presse@lk-noe.at

Über die Vollversammlung der Landes-Landwirtschaftskammer

Die Vollversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium der Vertretung der Landwirtschaft in Niederösterreich. Sie besteht aus 40 Mitgliedern, die gleichzeitig als Landeskammerräte Funktionen ausüben. Die Vollversammlung dient der Beratung und Beschlussfassung aller Angelegenheiten der Landes-Landwirtschaftskammer, soweit nicht der Hauptausschuss oder der Präsident zuständig sind.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

DI Bernadette Laister, Tel.-Nr. 050259-29307, Mobil: 0664/6025929307, E-Mail: bernadette.laister@lk-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0002