Modepark Röther startet Österreich-Expansion im ZiB Shopping in Salzburg

Salzburg (OTS) - Mit 35 Filialen in zehn deutschen Bundesländern und 1.900 Mitarbeitern gehört Modepark Röther zu einer festen Größe am deutschen Bekleidungsmarkt. Am 5. Dezember startet das familiengeführte deutsche Textilunternehmen die Österreich-Expansion und eröffnet die erste Filiale im Salzburger ZiB Shopping. Hier wird anlässlich des Markteintritts am 5. Dezember den ganzen Tag gefeiert – unter anderem mit einem Konzert von The Makemakes, Modeschauen, Stylingberatung und ganztägigem Kinderprogramm.

Modepark Röther, ein familiengeführtes deutsches Textilunternehmen, startet seine Expansion außerhalb Deutschlands und eröffnet seine erste Filiale in Salzburg: Nahe der Altstadt, im ZiB Shopping, finden Kunden ab 5. Dezember auf mehr als 6.000 m2 Damen-, Herren- und Kindermode sowie Schuhe, Wäsche und Accessoires. Angeboten wird ein umfangreiches Marken-Portfolio im mittleren Preissegment für die ganze Familie.

Ein Familienunternehmen mit mehr als 40 Jahren Mode-Geschichte

Seit über 40 Jahren dreht sich bei Modepark Röther alles um das Thema Mode. Begonnen hat die Unternehmensgeschichte im Jahr 1972 mit einem Jeansladen in der Innenstadt von Schwäbisch Hall in Baden-Württemberg (Deutschland). Seit 1996 verzeichnet das Unternehmen stetig wachsende Umsatzzahlen und setzt auf Expansion. Heute betreibt Modepark Röther 35 Filialen in zehn deutschen Bundesländern, beschäftigt 1.900 Mitarbeiter und hat 300 Marken im Sortiment.

Im Jahr 2015 wurden fünf neue Filialen in Deutschland eröffnet, die sechste Neueröffnung des Jahres – und damit insgesamt die 36. Filiale – in Salzburg ist der Start der internationalen Expansion. Dazu Michael Röther, Geschäftsführer Modepark Röther: „Wir haben in Deutschland stark expandiert, vor allem im süddeutschen Raum sind wir eine feste Größe im Bekleidungssektor. Nun geht es darum, das Unternehmen auch international auszubauen. Die Eröffnung in Salzburg ist für uns ein erster Schritt, weitere Filialen in Österreich werden in den kommenden Jahren folgen.“

Modepark Röther schafft 50 Arbeitsplätze für Salzburg

Mit der Eröffnung des Modepark Röther entstehen 50 neue Arbeitsplätze in der Stadt Salzburg. Dazu der Salzburger Bürgermeister Dr. Heinz Schaden: „Als Bürgermeister der Stadt Salzburg freut es mich sehr, dass die Unternehmerfamilie Röther mit ihrem Modepark im ZiB den Marktantritt in Österreich hier in Salzburg umsetzt. In Zeiten wachsender Arbeitslosenzahlen sind die geplanten 50 Arbeitsplätze mit Sicherheit ein positives Signal. Ich wünsche den Verantwortlichen einen erfolgreichen Start in den österreichischen Markt.“

ZiB Shopping – ein Nahversorger mit Mehrwert

Mit derzeit 1,2 Millionen Besuchern pro Jahr hat sich das ZiB Shopping in den letzten Jahren als Nahversorger mit Mehrwert für die umliegenden Stadtteile Aigen, Parsch, Gnigl und Schallmoos etabliert. Auf 17.500 m² finden Kunden, zusätzlich zum Angebot eines typischen Nahversorgers, eine große Auswahl an Mode und Bekleidung, ein Spielzeuggeschäft, einen Friseur sowie Gastronomiebetriebe. „Wir haben, neben Gütern des täglichen Bedarfs, einen Schwerpunkt auf den Bekleidungssektor mit Fokus auf die ganze Familie gelegt. Mit der österreichweit ersten Filiale von Modepark Röther wird das Angebot für die Kunden im ZiB Shopping erheblich erweitert und verbessert“, erläutert Nicolas Fernandez de Retana, Head of Retail Europe, IMMOFINANZ, beim Pressegespräch in Salzburg.

Großes Eröffnungsfest am 5. Dezember 2015

Anlässlich der Eröffnung wird am 5. Dezember ab 10:00 Uhr im ZiB Shopping gefeiert: Modeschauen mit den neuesten Trends, Konzerte, Stylingberatung und ganztägiges Kinderprogramm lassen keine Langeweile aufkommen. Höhepunkt des Tages ist das Konzert von The Makemakes um 16 Uhr mit anschließender Autogrammstunde. Details zum Programm finden Sie unter www.zib.at.

Über ZiB Shopping

Das ZiB Shopping, eine Immobilie der IMMOFINANZ, ist Einkaufszentrum und Nahversorger für die Salzburger Stadtteile Aigen, Parsch, Gnigl und Schallmoos. Mit 19 Shops und Gastronomiebetrieben unter einem Dach ermöglicht das ZiB stressfreies Einkaufen – von Gütern des täglichen Bedarfs bis hin zu Bekleidung, Spielen, Schuhen und Geschenkartikeln. Eine Parkgarage mit 750 Stellplätzen steht den Besuchern des ZiB für 4 Stunden gratis zur Verfügung. Das ZiB hat von Montag bis Freitag von 09:00 bis 19:00 Uhr, an Samstagen von 09:00-18:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen: www.zib.at

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/7386

Rückfragen & Kontakt:

Factor C3 e.U.
Magdalena Lechner
+436504235088
m.lechner@factor-c.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001