Versuchter Banküberfall in Wien-Donaustadt

Wien (OTS) - Heute gegen 11.05 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter eine Bankfiliale in der Hausfeldstraße. Der Mann forderte die Herausgabe von Bargeld. Als die Bankangestellte dieser Forderung jedoch nicht nachkam, flüchtete der Mann ohne Beute aus der Filiale. Eine Sofortfahndung verlief bislang ergebnislos. Bei dem versuchten Überfall wurde niemand verletzt.
Personsbeschreibung:
männlich, ca. 185 cm groß, ca. 20-25 Jahre alt, auffällig schlanke Statur, Bekleidung: Jeans-Hose, dunkle Jacke, Maskierung: Wollhaube sowie Jackenkragen tief ins Gesicht gezogen Bewaffnung: derzeit unbekannt
Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 - 33800 (Journaldienst) erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006