Kadenbach: Tierschutz gilt ohne Wenn und Aber

SPÖ-Europaabgeordnete ruft vor Weihnachten zu sorgfältigen Überlegungen vor Haustierkauf auf

Wien (OTS/SK) - „Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat unmissverständlich klargestellt, dass die strengen europäischen Tierschutzregeln ohne Wenn und Aber für alle gelten. Ein gemeinnütziger Verein wollte sich bei einem Hundetransport darauf berufen, nicht gewinnbringend zu handeln. Doch damit lassen sich die Transportregeln zum Schutz der Tiere nicht umgehen“, begrüßt die SPÖ-Europaabgeordnete Karin Kadenbach, Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. ****

Dies sei vor allem ein richtiges Signal gegen den europäischen Haustierschmuggel. „Immer wieder gibt es Transporte auf unseren Straßen, die gegen die Tierschutzstandards verstoßen. Es ist nun klargestellt, dass die Regeln für alle gelten, für Unternehmen genauso wie für Vereine ohne Gewinnabsichten“, so Kadenbach.

Die SPÖ-Europaabgeordnete ruft auch zu mehr Sensibilität auf: „Gerade vor Weihnachten ist es besonders wichtig, dass sich KäuferInnen von Haustieren genau überlegen, wo sie den Kauf tätigen. Ich appelliere daran, sich hier nur an offizielle und seriöse Anbieter zu wenden.“ (Schluss) ve

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Markus Wolschlager, Pressesprecher der SPÖ-Europaabgeordneten, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail: markus.wolschlager@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008