Renner/Androsch: Sozialminister Hundstorfer in Sachen Zielpunkt-MitarbeiterInnen längst aktiv

Volle Unterstützung für Betroffene bereits angelaufen

St. Pölten (OTS) - „Bundeskanzler Werner Faymann und Sozialminister Rudolf Hundstorfer haben in Sachen Zielpunkt-Konkurs und finanzielle Auswirkungen auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rasch und umsichtig gehandelt. In sofortigen Gesprächen mit den Banken ist es gelungen, dass diese den betroffenen MitarbeiterInnen das Konterüberziehen zins- und spesenfrei ermöglichen, im Insolvenzentgeltfonds wird mit Hochdruck an der Auszahlung des Novembergehalts und des Weihnachtsgeldes gearbeitet, was noch vor den Feiertagen erfolgen soll. Alle Möglichkeiten wurden zwischenzeitlich ausgeschöpft, um nach dem schweren Schicksal, das die Beschäftigten mit der Zielpunkt-Pleite vor Weihnachten ereilte, volle Unterstützung geben zu können“, reagieren LHStv. Mag. Karin Renner und NÖ Soziallandesrat Ing. Maurice Androsch auf jüngste Zurufe aus der geschrumpften Millionärs-Partei Stronach im NÖ Landtag.

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002