Auszeichnung für „Tosca“ im Steinbruch St. Margarethen

Wien (OTS) - Während das aktuelle Leading-Team mit Intendantin Maren Hofmeister bereits voll in der Vorbereitungen zur nächsten Produktion „Der Liebestrank“ 2016 auf der Ruffinibühne im Steinbruch von St. Margarethen steckt, wurde die vergangene Opernproduktion „Tosca“ gestern beim „Event Award 2015“ im Design Center Linz mit einem besonderen Preis gekürt. Die Firma Habegger AG und der Projektpartner Mediaapparat wurden für die technische Ausstattung und die Projektionen der Opernproduktion „Tosca“ mit dem „Austrian Event Award“ in der Kategorie „Sonderpreis Best Supplier Performance“ ausgezeichnet. Bildgewaltige Projektionen auf 340 m² LED-Fläche versetzten das Publikum bei “Tosca” in Staunen und boten den Protagonisten des Opernkrimis eine eindrucksvolle Spielfläche. Intendantin Maren Hofmeister besuchte die Preisverleihung und freute sich über diese besondere Auszeichnung: „Mit der Habegger AG haben wir ein in Europa führendes Unternehmen im Bereich des technischen Supports für große Events und künstlerische Produktionen an unserer Seite. Die Oper im Steinbruch freut sich über diese Zusammenarbeit, die auch künftig spektakuläre Opernerlebnisse mit technischer Finesse garantiert!“

Bilder unter: http://www.ots.at/redirect/leadersnet1

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nicole Stark, MAS
n.stark@arenaria.at
T +43 2682 63413 DW 7030
M +43 664 810 69 12

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008