Mobile Payment gehört die Zukunft: Vortragsveranstaltung im Deutschen Bundestag mit Vorstand der cashcloud AG

Berlin (ots) - Der neue Wirtschaftsstaatssekretär und frühere Bargeld-Vorstand der Deutschen Bundesbank Dr. jur. Hans Reckers lobt die eWallet der cashcloud AG als digitale Alternative zum Bargeld:
"Über Jahrhunderte hinweg wurde mit Bargeld gezahlt, doch mit dem digitalen Wandel ergeben sich neue Möglichkeiten, die das Bezahlen noch einfacher machen. Cashcloud ist mit seinem mobilen Zahlungssystem Teil einer Entwicklung, die das Bargeld nach und nach ersetzt."

Die cashcloud AG präsentierte ihre eWallet-Technologie am Dienstag anlässlich einer Vortrags- und Dialogveranstaltung des Vereins zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit e.V. (VFW) im Jakob-Kaiser-Haus des Deutschen Bundestags. Themen der Diskussionsrunde waren die immer stärker zu beobachtende Verdrängung des Bargelds im Alltag sowie die zunehmende Digitalisierung der Finanzwirtschaft. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Wie weit können Finanztechnologie oder Gesetzgeber den Bargeldumlauf eingrenzen?". "Münzgeld und Scheine werden auch hierzulande mehr und mehr aus den Brieftaschen der Bevölkerung verschwinden, denn das bargeldlose Zahlen per Karte oder Smartphone wird immer wichtiger. Um das Bezahlen in Deutschland zukunftsfähig zu machen, müssen allerdings schon heute die richtigen politischen Entscheidungen getroffen werden", meint der neue CEO der cashcloud AG, Prof. Moritz Hunzinger.

Fotomaterial von der Vortragsveranstaltung im Deutschen Bundestag finden Sie unter: http://ots.de/9D3sd

Bild 01: MdB Karl Holmeier, Vizepräsident des Europaverbandes der Selbständigen (ESD) Prof. Dr. Peter Spary, Prof. Moritz Hunzinger (cashcloud), Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Hans Reckers und Präsident des ESD, Kuni Ludwig Both (v.l.n.r.)

Bild 02: Der neue Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Hans Reckers gratuliert dem neuen CEO der cashcloud AG, Prof. Moritz Hunzinger

Bild 03: Gordana Adolf, Head of Marketing bei cashcloud, im Vortrag

Bereits rund 180.000 registrierte Nutzer in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden verwenden die mehrfach ausgezeichnete Mobile Payment-Lösung der cashcloud AG. Über die App des Unternehmens können die User in mehreren Millionen Geschäften weltweit per Smartphone bezahlen oder ganz einfach Geld senden und empfangen. Erst im Oktober dieses Jahres wurde die innovative eWallet in London für den renommierten Emerging Payments Award nominiert. Cashcloud zählte in der Kategorie "Best Payment Deployment in Europe" neben den Bezahllösungen von MasterCard®, My Mobile Payments Limited und Tuxedo Money Solutions zu den Finalisten.

"Der öffentliche Dialog zum Thema bargeldloses Bezahlen wird noch weiter intensiviert werden - und wir stehen dabei in der ersten Reihe", so Moritz Hunzinger. Die jüngste Veranstaltung im Deutschen Bundestag war erst der Anfang einer spannenden Debatte um mobile Bezahlverfahren und die Eingrenzung des Bargeldumlaufs. Durch die Konferenz führte Gordana Adolf, Head of Marketing bei cashcloud; Debattenbeiträge leisteten der Wirtschaftspolitiker der Unionsfraktion Karl Holmeier sowie Kuni Ludwig Both, Präsident des Europaverbandes der Selbständigen.

Mehr Informationen unter: www.cashcloud.com

Das Team hinter cashcloud können Sie hier kennenlernen:
https://www.cashcloud.com/de/about-us.html

Über cashcloud AG

Die international mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnete Lösung setzt im Wachstumsmarkt des digitalen und mobilen Zahlungsverkehrs innovative Standards. Die Applikation ist in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden verfügbar und zählt mittlerweile rund 180.000 registrierte Nutzer.

Die Kooperation mit MasterCard® rundet das Angebot mit einer Prepaid MasterCard® sowie einem NFC-Sticker ab. Bargeldloses und kontaktloses Bezahlen sowie der Geldtransfer zwischen Freunden sind damit so einfach wie nie zuvor. Mit innovativen Lösungen und überlegener Technologie eröffnet sich cashcloud weltweites Marktpotenzial. Die Aktien der cashcloud AG (Kürzel KCC; WKN A14NYB) notieren im General Standard der Deutschen Börse.

Rückfragen & Kontakt:

Cashcloud SA
press@cashcloud.com

Pressekontakt:
BrunoMedia GmbH
Nils Zeizinger
zeizinger@brunomedia.de
Tel: 0049 (0) 6131 9302830

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002