Terminaviso 3./4.12.: Ex-„Flipper“-Trainer kommt zu Delfinschutz-Events nach Wien

Ric O’Barry diskutiert in Wien seinen Oscar-prämierten Dokumentarfilm DIE BUCHT & nimmt an Kunstaktion am Heldenplatz teil

Wien (OTS) - Das Wiener Kampagnenbüro SHIFTING VALUES lädt den ehemaligen „Flipper“-Trainer Ric O’Barry mit seinem Oscar-prämierten Dokumentarfilm DIE BUCHT zu einer Sondervorführung ein. Nach dem Film diskutiert Nicolas Entrup, Gründer und Geschäftsführer von SHIFTING VALUES, mit O’Barry die „Chancen und Grenzen des kritischen Dokumentarfilms“. THE COVE rief nicht nur diplomatische Reaktionen aus zahlreichen Staaten (inkl. Entschließungsantrag im österreichischen Nationalrat) hervor, internationale Prominente wie Jennifer Aniston und Ben Stiller unterstützen seitdem O’Barry, und zahlreiche Aktivisten machen seitdem jährlich vor Ort in Japan Druck gegen die Delfintreibjagden – so auch aktuell.

Am Freitag, 4. Dezember, steigt die Contemporary Art Aktion mit Axel Just, 32, und Benjamin Fillitz, 32, Mitbegründer des Wiener Künstlerkollektivs PERFEKT WORLD, unter Mitwirkung Ric O’Barrys am Heldenplatz: „STAY WILD“.

• Interviewmöglichkeiten mit Ric O'Barry am 3. oder 4. Dezember untertags

• Besuch der Sonderfilmvorführung am Donnerstag, 3. Dezember, DIE BUCHT plus anschließender Diskussion mit Ric O'Barry im Cine Center, Fleischmarkt 6, 1010 Wien, Empfang 18.45 Uhr, Filmstart 19.30 Uhr -nur mit pers. Anmeldung.

• Graffiti-Kunstaktion am Freitag, 4. Dezember, 9.30 Uhr, am Heldenplatz vor dem Erzherzog Karl Denkmal, 1010 Wien (Dauer: ca. 1 Stunde)

Kostenfreies Bild- und Filmmaterial ist vorhanden.

Rückfragen & Kontakt:

Nicolas Entrup
SHIFTING VALUES
Tel. 0660 211 9963
E-Mail. N.entrup@shiftingvalues.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004