Rainer Borns scheidet aus dem immigon-Vorstand aus

Borns wird neuer Finanzvorstand der Volksbank Wien-Baden

Wien (OTS) - Dr. Rainer Borns, 45, hat in den vergangenen 20 Jahren in verschiedenen Funktionen wesentlich zur Entwicklung des Österreichischen Volksbanken-Verbunds beigetragen. Von 1995 bis 2001 leitete der Jurist die Abteilung Interessenvertretung im Österreichischen Volksbanken-Verband (ÖGV), 2001 stieg er in den Vorstand des ÖGV auf, dem er bis 2012 angehörte. 2012 wechselte Borns in den Vorstand des damaligen Sektor-Spitzeninstituts Österreichische Volksbanken AG. Im ÖVAG-Vorstand war Borns für Sektorfragen zuständig und verantwortete die Modernisierung der IT-Infrastruktur ebenso wie den Aufbau und die Weiterentwicklung des verbundweiten Vertriebscontrollings. Maßgeblich hat Borns auch zur Restrukturierung des Volksbanken-Verbunds in den Jahren 2012 bis 2015 beigetragen. Seit Anfang Juli 2015 ist Borns Vorstandsmitglied der ÖVAG-Nachfolgegesellschaft immigon portfolioabbau ag.

Dr. Borns scheidet per 30.11.2015 in bestem Einvernehmen aus dem Vorstand der immigon aus und wird Mitglied des Vorstands des neuen Sektor-Spitzeninstituts, der Volksbank Wien-Baden AG, in der er dem Finanzressort vorstehen wird.

Dr. Klaus Liebscher, Vorsitzender des immigon-Aufsichtsrats: „Herr Dr. Borns hat sich schon bisher große Verdienste um die Entwicklung des Volksbanken-Sektors erworben. Sein Wechsel in das neue Spitzeninstitut ist ein logischer Schritt. Ich danke Herrn Dr. Borns namens des Aufsichtsrates für seine langjährige Tätigkeit in der ÖVAG sowie in der immigon und wünsche ihm für seine neuen Aufgaben im Volksbanken-Sektor alles Gute.“

Dr. Stephan Koren, Generaldirektor der immigon: "Dank seiner profunden Kenntnisse des Volksbanken-Sektors war Rainer Borns eine wertvolle Stütze im Vorstand der ÖVAG, insbesondere auch bei der Restrukturierung des Verbunds. Ich danke Rainer für seine kollegiale und stets konstruktive Vorstandsarbeit sowohl in der ÖVAG als auch in der immigon und wünsche ihm alles Gute für die neuen Herausforderungen."

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Heimhofer
immigon portfolioabbau ag
Tel +43 (0)676 790 7890
Mail: thomas.heimhofer@immigon.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMI0001