VHS Wien: Politisches Café zum Thema Frauen und Krieg

Führung durch die Kunst-Ausstellung „Liebesgaben – Frauen im Krieg“

Wien (OTS) - Das Politische Café der VHS Alsergrund (9., Galileigasse 8) behandelt am 2. Dezember, 19 Uhr den Themenkomplex „Frauen und Krieg“. Vor dem Politischen Café findet um 18:00 Uhr eine Führung durch die Kunst-Ausstellung „Liebesgaben – Frauen im Krieg“ statt. Das vielfältige Thema hat seine Spuren auch in der Kultur- und Literaturgeschichte hinterlassen: Von den Amazonen über die Lysistrata von Aristophenes bis zur Mutter Courage und der sensationsgierigen Kriegsreporterin Schalek bei Karl Kraus. Die Rollen sind vielfältig und voller Widersprüche: Opfer, Mittäterinnen und Widerstand. Die unterschiedlichen Aspekte diskutieren: IF Frauenberger (Künstlerin), Friedrun Huemer (Vorsitzende des Vereins Hemayat), Brigitte Klein-Ungar (Autorin und Erwachsenenbildnerin, Sammelband: Österreichische Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus) und Holde Schubert-Naumann (Schauspielerin und Erwachsenenbildnerin).

Das Politische Café

Das Politische Café ist ein offener Diskussionsort, ein Raum zum Reden über Politik. Es werden aktuelle Themen und gesellschaftliche Grundsatzfragen diskutiert sowie Sachkenntnisse von Gästen eingebracht und Pro und Contra abgewogen. Die VHS vermittelt innerhalb des Programmbereichs "Politik und Gesellschaft" Wissen über gesellschaftliche Entwicklungen, Zusammenhänge und politische Prozesse. Ähnlich dem demokratischen Bildungskonzept der VHS Wien, das niemand von Bildung ausschließt und allen Bevölkerungsgruppen den Zugang zu Wissen ermöglicht, ist es ein zentrales Anliegen der Wiener Volkshochschulen, demokratische Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen und zu fördern.

Factbox:
Politisches Café
Frauen und Krieg
Mittwoch 2. Dezember 19:00 Uhr
VHS Alsergrund, Galileigasse 8, 1090 Wien
Eintritt frei!

VORSCHAU TERMINE 2016
immer Mittwoch, 19.00 Uhr

13. Jänner: Gutes Essen und gutes Leben. Für alle? 10. Februar: Mare nostrum – das Mittelmeer 2. März: Demokratie – Warum wählen? 6. April: Dekonstruktion der Identität. Zur Alltagsrelevanz von Kunst und Philosophie 4. Mai: Partizipation und öffentlicher Raum 1. Juni: Reisezeit. Fußabdrücke und Sehnsüchte

Nähere Informationen unter www.vhs.at/alsergrund. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007