Bundesminister Ostermayer zum Ableben von Luc Bondy

Wien (OTS) - „Mit dem Tod von Luc Bondy verliert die Theaterwelt einen herausragenden Regisseur und Künstler. Luc Bondy hat das Kultur- und Theaterleben in Österreich maßgeblich mitgeprägt. Er war ein besonderer Weltbürger, der auf allen wichtigen Bühnen wirkte und der mit viel Weltoffenheit mehr als zehn Jahre die Wiener Festwochen leitete. Mit ihm verliert die Theaterwelt einen Avantgardisten und künstlerischen Freigeist", reagierte Josef Ostermayer tief betroffen auf das Ableben des französischen Theatermachers.

„Meine Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden vor allem seiner Familie und seinen ihm nahe stehenden Freunden“, so Josef Ostermayer mitfühlend, „wir alle trauern heute um einen großen Mann des Theaters.“

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Hosa, MAS
Kabinett des Bundesministers Dr. Josef Ostermayer
Pressesprecherin Kunst & Kultur
+43 1 531 15-202122, +43 664 610 63 62
kerstin.hosa@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001