Aichinger zum Tod von Luc Bondy: Abschied von einem Meister seines Fachs

Eine Institution des Wiener Kulturlebens ist nicht mehr, seine mahnende Stimme wird fehlen​

Wien (OTS) - Tief betroffen reagierte der Kultursprecher der ÖVP Wien LAbg. Fritz Aichinger auf die Nachricht vom Ableben des Regisseurs und Intendanten Luc Bondy. „Er war mehr als ein Jahrzehnt künstlerischer Leiter der Wiener Festwochen und hat sie wie kein Zweiter geprägt. Er war eine Institution im Wiener Kulturleben und hat unsere Stadt zu einer europäischen Kulturmetropole geformt. Er war ein Meister seines Fachs, dessen Stimme weiter über die Grenzen unseres Landes gehört wurde“, so Aichinger in einer ersten Reaktion.

Fritz Aichinger abschließend: „Luc Bondy hat die Herzen des Wiener Theaterpublikums Stück für Stück im Sturm erobert, ich tue mir schwer, eine spezielle Inszenierung herauszugreifen. Unsere Anteilnahme gilt in dieser schweren Stunde seiner Familie. Seine Schaffenskraft ist erloschen, sein Werk wird bleiben.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Klub der Bundeshauptstadt Wien
Dr. Gerhard Hammerer
0664/5262072
gerhard.hammerer@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002