Führerscheinabnahme nach Unfall mit mehreren Verletzten

Wien (OTS) - Am 27.11.2015 befuhr gegen 07:00 Uhr ein 35-jähriger Mann mit einem LKW und zwei Beifahrern die Hernalser Hauptstraße (17. Bezirk) stadteinwärts, als von der Ortliebgasse ein 33-jähriger PKW-Lenker auf die Hernalser Hauptstraße einbog. Der 33-Jährige hatte das Vorschriftszeichen „Vorrang geben“ zu beachten. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge aneinander, wodurch alle Insassen des LKW leicht verletzt wurden. Bei dem PKW-Lenker wurde ein Blutalkoholgehalt von 0,8 mg/l gemessen, dem Mann wurde von Polizisten vor Ort der Führerschein vorläufig abgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001