Schieder gratuliert Portugals Sozialisten

Soziale Frage muss in den Mittelpunkt gestellt werden

Wien (OTS) - SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder beglückwünscht Portugals Sozialisten zum Machtwechsel. „Ich gratuliere António Costa zur Bestellung zum Regierungschef und wünsche meinen Freundinnen und Freunden in Portugal alles Gute für die Bewältigung der großen Herausforderungen und den Weg aus der Krise. Nach dem jüngsten Sieg der Linken in Griechenland ist nun auch Portugal links geführt. Das ist vor allem auf europäischer Ebene ein wichtiges Signal“, betont Schieder. ***

„Die Linksallianz unter Führung Costas wird der Einsparungswelle auf dem Rücken der Ärmsten ein Ende setzen“, so der SPÖ-Klubobmann. Denn die ehemalige konservative Regierung habe mit ihrem rigiden Sparkurs einen Anstieg der Arbeitslosigkeit verursacht.
„Dieser Weg wird mit unseren sozialistischen Freundinnen und Freunden geändert. Diese neue von Costa geführte Regierung wird die soziale Frage in den Mittelpunkt ihres Handelns stellen. Dafür wünsche ich ihnen im Namen des SPÖ-Parlamentsklub viel Erfolg“, so Schieder abschließend. (Schluss) rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0019