Katzian sagt Bank-Austria Beschäftigten volle Unterstützung für gewerkschaftliche Maßnahmen zu

GPA-djp-Chef vor 2.000 Beschäftigten bei Betriebsversammlung im Austria Center Vienna

Wien (OTS) - „Auch wenn noch nicht klar ist, was tatsächlich auf die Beschäftigten der Bank Austria zukommt, klar ist eines, was immer ihr gemeinsam mit euren Betriebsräten an Maßnahmen beschließt, ihr könnt euch der vollen Unterstützung der GPA-djp und des gesamten ÖGB sicher sein“, erklärte der Vorsitzende der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp), Wolfgang Katzian, bei der Eröffnung der Betriebsversammlung der Beschäftigten der Bank Austria heute im im Austria Center Vienna.

„Wir alle sind keine Träumer und wissen, dass es im Bankensektor strukturelle Veränderungen gibt und weiter geben wird. Die Belegschaft der Bank hat in den vergangenen Jahren auch einige Maßnahmen mitgetragen. Voraussetzung war aber immer, dass die Verhandlungen darüber auf Augenhöhe und mit Respekt stattfinden. Wenn jetzt manche Manager glauben, sie könnten mit dieser Tradition brechen, dann haben sie die Rechnung ohne uns gemacht“, so Katzian.

„Ihr habt nicht nur verantwortungsvolle Arbeit unter immer schwierigeren Bedingungen geleistet, ihr ward es auch, die den Ärger der KundInnen unvermittelt zu spüren bekommen haben, als die negativen Auswirkungen der Finanzkrise, die keiner von euch zu verantworten hat, spürbar wurden. So mit den Beschäftigten umzugehen, das ist schlichtweg nicht anständig und wir werden das nicht zulassen. Zeigt sich das Management der Bank Austria/UniCredit nicht bereit, mit dem Betriebsrat Verhandlungen auf Augenhöhe zu führen, um sozial verträgliche Lösungen für die Beschäftigten zu ermöglichen, wird die GPA-djp die Betroffenen mit allen zur Verfügung stehenden gewerkschaftlichen Mitteln und Maßnahmen unterstützen“, so der GPA-djp-Vorsitzende zum Abschluss.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martin Panholzer
Tel.: 0676/ 817 111 511

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0008