Meinl-Reisinger: Rot-grünes Wahldebakel bei Angelobung

„Nicht einmal die eigenen Gemeinderäte glauben an diese Koalition“

Wien (OTS) - „Es ist bezeichnend, mit welchen Wahlergebnissen Häupl, Vassilakou und ihre Stadträte heute aus der konstituierenden Sitzung gehen. Genauso wie die Wählerinnen und Wähler Veränderung gewählt haben, scheinen selbst die rot/grünen Gemeinderäte nicht an diese politische Ehe zu glauben“, kommentiert Beate Meinl-Reisinger das Wahldebakel, mit dem die alte neue Wiener Stadtregierung gewählt wurde.

„Wien braucht eine neue Generation Politiker_innen, die mit innovativen Ideen anpacken und Wien in das 21. Jahrhundert führen. Das scheint selbst den rot-grünen Gemeinderäten zu dämmern“, so Meinl-Reisinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien
Anja Herberth
anja.herberth@neos.eu
0650/558 03 19

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001