Nationalrat – Katzian: Maßnahmen im Budget werden sich positiv auswirken!

Mehr Mittel für aktive Arbeitsmarktpolitik – Bonus-Malus-System kommt ab 2018

Wien (OTS/SK) - „Ich bin sehr froh, dass im Zusammenhang mit dem Arbeitsmarktgipfel wichtige Maßnahmen und Aktivitäten beschlossen werden, die zusätzlich zur Steuerreform und zu Lohnabschlüssen über der Inflationsrate positiv wirken werden“, begrüßte SPÖ-Nationalratsabgeordneter Wolfgang Katzian heute, Dienstag, das vorgelegte Budget im Nationalrat. Katzian strich besonders „die größeren Mittel für aktive Arbeitsmarktpolitik, den Einstieg in das Bonus-Malus-System und wichtige Maßnahmen im Arbeitsrecht, wie die strengere Handhabe bei All-in-Verträgen“ hervor. ****

Katzian ging auch auf die zusätzlichen Aufgaben, die die aktuelle Wirtschaftslage mit sich bringt, ein: „Der Arbeitsmarkt steht trotz Rekordbeschäftigung zum einen durch die hohe Arbeitslosigkeit und zum anderen durch das mäßige Wirtschaftswachstum, das wir zu erwarten haben, vor großen Herausforderungen.“ Katzian forderte deshalb mehr Mittel für die Betreuung und Unterstützung der arbeitslosen Menschen in Österreich.

Der freiheitlichen Kritik am Budget erwiderte der SPÖ-Abgeordnete:
„Das war wieder einmal eine typische Rede von Herrn Kickl. Stakkatoartig vorgetragen, offensiv im Austeilen, gespickt mit sehr vielen weinerlichen Nebensächlichkeiten und mit den üblichen xenophoben Seitenhieben.“ Katzian vermisst jegliche ernsthafte Diskussionsgrundlage bei der FPÖ: „Menschlichkeit und Anstand sind absolute Fehlanzeige bei ihnen. Damit kann man sich nicht einmal, wenn man will, sachlich auseinandersetzen.“ (Schluss) ve/pm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006