Rotkreuz-Hilfsprojekte helfen Menschen in Not zu Weihnachten

Wien (OTS/Rotes Kreuz) - "Heuer erleben wir in Österreich eine beispiellose Anzahl an Familien mit Kindern, die aus Kriegsregionen in eine ungewisse Zukunft geflüchtet sind", sagt Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes. "Diesen Menschen zu Weihnachten zusätzlich zu helfen, ist besonders wichtig". Für all jene, die gerne sinnvoll schenken wollen, hat das Rote Kreuz besondere Hilfsprojekte zur Auswahl.

Die Rotkreuz-Spontanhilfe
Krankheiten, Trennungen, Unfälle oder ein plötzlicher Sterbefall stürzen nicht selten ganze Familien in den finanziellen Ruin. Kinder leiden am meisten darunter. Die Rotkreuz-Spontanhilfe hilft diesen Menschen aus dringendster Not.
Mit 20 Euro kann eine Not leidende Familie mit Lebensmitteln, Haushaltsartikeln oder einem kleinen Geschenk für die Kinder unterstützt werden.

Menschen auf der Flucht brauchen Wärme
Erschöpfung und Angst sind ständige Begleiter für Menschen auf der Flucht. Müde, ausgelaugt und in der kalten Jahreszeit auch frierend erreichen die Flüchtlinge die österreichischen Grenzen. Das Rote Kreuz nimmt sie in Empfang und versorgt sie medizinisch, mit Lebensmitteln und mit menschlicher Wärme.
Das Rotkreuz "Winterpaket" um 55 Euro enthält Winterkleidung, eine warme Decke, einen Thermobecher sowie Lebensmittelgutscheine für Menschen auf der Flucht.

Fotolink: http://images.roteskreuz.at/?c=4016&k=a3c9872039
Weitere Informationen auf www.roteskreuz.at/weihnachten

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Andrea Janousek
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-153, Mobil: +43 664 544 46 19
andrea.janousek@roteskreuz.at
http://www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0002