FPÖ: Karlsböck gratuliert Helmut Holzinger zur Wiederwahl als FHK-Präsident

Fachhochschulen müssen „österreichische Erfolgsgeschichte“ bleiben.

Wien (OTS) - Der Vorsitzende des Wissenschaftsausschusses und freiheitliche Wissenschaftssprecher, NAbg. Dr. Andreas F. Karlsböck, gratuliert Dr. Helmut Holzinger zu dessen Wiederwahl als Präsident der Fachhochschulkonferenz (FHK).

Es bleibe zu hoffen, dass auch nach der Neukonstituierung des FHK-Präsidiums die „österreichische Erfolgsgeschichte“ der Fachhochschulen fortgesetzt werde, sagt Karlsböck. Die Fachhochschulen seien in der Vergangenheit deshalb so erfolgreich gewesen, weil sie die Universitäten nicht konkurrenziert, sondern durch ihre Praxisorientierung komplementär ergänzt hätten. So sei es ihnen auf einzigartige Weise gelungen, sowohl wissenschaftlichem Anspruch zu genügen als auch dem Bedarf von Wirtschaft und Arbeitsmarkt gerecht zu werden.

Der freiheitliche Wissenschaftssprecher verbindet mit der Gratulation zu Holzingers gestriger Wiederwahl das Versprechen, die berechtigten Forderungen der Fachhochschulen nach Ausbau ihrer Studienplätze und Erhöhung der Fördersätze weiterhin nach Kräften zu unterstützen. „Ich wünsche mir allerdings eine Rückbesinnung auf die bewährten Kernkompetenzen, wie etwa exzellente Ausbildung und Praxisnähe“, betont Karlsböck. Die negative Bewertung von nicht „gegenderten“ Prüfungsarbeiten, wie am bfi praktiziert, gehöre sicher nicht dazu. Eine solche sprachideologische Anbiederung habe auf Hochschulboden nichts verloren.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001