WKÖ: Forum zu Chancen beim Seidenstraßenprojekt „One Belt, One Road“

Experten diskutieren am 1. Dezember 2015 im Haus der Wirtschaft über die geplanten Infrastrukturprojekte entlang der neuen Seidenstraße

Wien (OTS) - Die chinesische Idee, die Seidenstraße wiederzubeleben, zählt zu den umfangreichsten Infrastrukturprojekten unserer Zeit. Die sogenannte „One Belt, One Road“ Initiative hat das Ziel, Länder zwischen China und Europa in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung zu unterstützen. Geplant sind der Ausbau von Infrastruktur in den Bereichen Transport, Energieversorgung, Telekommunikation, Öl sowie Energie. Internationale Partner werden für dieses Ziel zusammenarbeiten. Die ersten Fokusländer sind China, Kasachstan, der Iran und die Türkei.

Um österreichischen Unternehmen die Möglichkeiten näher zu bringen, veranstaltet die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) am 1. Dezember im Haus der Wirtschaft in Wien das Forum „Silkroad Reloaded: Mythos - Chance – Herausforderung“. Nationale und internationale Fachleute werden Chancen für Unternehmen präsentieren. Vertreter aus der Industrie, internationaler Organisationen sowie die österreichischen Wirtschaftsdelegierten aus China, Kasachstan, der Türkei und dem Iran werden über geopolitische, historische und wirtschaftliche Aspekte der Seidenstraße diskutieren und für Fragen bereit stehen.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich, und ist Teil des Unterstützungsprogrammes für von der Ukraine-Krise und den Russland-Sanktionen betroffene Unternehmen. (PWK908/BS)

Infos
www.wko.at/aussenwirtschaft
App „Superevent“, erhältlich für Android und ioS.

Rückfragen & Kontakt:

AUSSENWIRTSCHAFT Fernost/Ozeanien
Mag. Raymund Gradt
Telefon: +43 5 90 900 4353
aussenwirtschaft.fernost@wko.at
Internet: http://wko.at/aussenwirtschaft

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001