Unterrainer: Synergien zwischen Tourismus, Gastronomie und Landwirtschaft ausbauen

Regionales Marketing muss ausgebaut werden

Wien (OTS/SK) - Tourismussprecher Max Unterrainer fordert einen Ausbau der Synergien zwischen Tourismus, Gastronomie und Landwirtschaft. „Die heimischen Tourismusbetriebe müssen die Versorgung mit regionalen Produkten ausbauen – das macht nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch Sinn“, so Unterrainer am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Angesichts der guten Qualität der regionalen Lebensmittelprodukte sollten die heimischen Tourismusbetriebe verstärkt drauf setzen. „Gegenseitige Förderung und die Vernetzung zwischen den herstellenden und verarbeitenden Betrieben sind nachhaltig und sinnvoll“, so Unterrainer, der in diesem Zusammenhang darauf verweist, dass die Säulen in der Landwirtschaft und im Tourismus kleinstrukturierte Familienbetriebe sind, die jede Form der Unterstützung brauchen. (Schluss) rm/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005