Neuer Lehrgang reagiert auf arbeitsmarktpolitische Anforderungen

FH Kärnten bietet Weiterbildungslehrgang „Berufsorientierung & Arbeitsmarktintegration“ an

Spittal/Drau (OTS) - Im März 2016 startet an der FH Kärnten am Standort Feldkirchen im Weiterbildungszentrum der neue Weiterbildungslehrgang „Berufsorientierung und Arbeitsmarktintegration“. Der berufsbegleitende Lehrgang folgt dem Konzept „Train the Trainer“ und dauert zwei Semester. Abgeschlossen wird der Weiterbildungslehrgang mit dem Titel „Akademischer Trainer für Berufsorientierung & Arbeitsmarktintegration“.

Im Mittelpunkt des berufsbegleitenden Weiterbildungslehrganges „Berufsorientierung & Arbeitsmarktintegration“ stehen berufstätige Personen, die im Bereich Lebenslanges Lernen bereits tätig sind. Auch Kursleiter im Weiterbildungswesen, die sich akademisch profilieren und Aufgaben im Bereich Konzeptentwicklung und Planung in deren Einrichtungen übernehmen möchten, sind ebenso angesprochen. Beruflich-handwerkliche Fachanleiter, die in der Qualifizierung von Menschen mit Benachteiligung und Beeinträchtigung tätig sind, profitieren ebenfalls von dem neuen Lehrgang.

Zielsetzung Weiterbildungslehrgang
Das Ziel des Lehrganges liegt in der Vermittlung von Kompetenzen zum Umgang mit Zielgruppen, die bereits beginnend in der Berufsorientierung, im Lehrverhältnis und in der Anlehre, oder in Umschulungen und Kursen des AMS wie auch in sozial-ökonomischen Beschäftigungsprojekten für Erwachsene und ältere Arbeitssuchende und Wiedereinsteigern oft schwer zu motivieren sind und häufig Maßnahmen abbrechen. Gerade bei diesen Zielgruppen fällt der Integrationserfolg nach einer Kursmaßnahme bislang unbefriedigend aus. Dazu liegen aufschlussreiche Studien des Arbeitsmarktservice (AMS) vor und gleichlautende Befunde liefern auch Evaluationen seitens des IAB - Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Deutschland. Der Lehrgang „Berufsorientierung & Arbeitsmarktintegration“ zielt genau auf den Handlungsbedarf im Schnittfeld von Erwachsenenbildung und Sozialer Arbeit ab und liefert konkrete Einblicke in die komplexen Strukturen des Arbeitsmarktes. Angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation werden die Inhalte des Lehrgangs auch Konzepte der arbeitsweltbezogenen Integration von Flüchtlingen in den Fokus nehmen und hierzu gezieltes Fachwissen weitergeben.

Lehrinhalte „Berufsorientierung & Arbeitsmarktintegration“
Im Zentrum des berufsbegleitenden Lehrganges stehen anwendbare Methoden und Handlungsmodelle für die Berufsorientierung und Arbeitsmarktintegration. Eine kritische Beleuchtung von Best Practice Beispielen schärft den Blick für Verfahren der Erfolgsmessung bis hin zur administrativen Steuerung. Lehrgangsteilnehmer werden zudem über aktuelle Förderprogramme von praxiserfahrenden Vortragenden aus der Verwaltung informiert. Die Kosten betragen Euro 1950,-- pro Semester.

Kostenfreie Informationsveranstaltungen zum Weiterbildungslehrgang finden am 25. November 2015 um 17.00 Uhr am BFI Klagenfurt, Bahnhofstr. 44, im Raum LS 7 und am 26. November 2015 um 18.00 Uhr am FH Kärnten Standort Feldkirchen im SR 9 statt. Eine Beschreibung der Lehrinhalte und des aktuellen Curriculum finden Sie hier.

Rückfragen & Kontakt:

Fachhochschule Kärnten
WBZ – WEITERBILDUNGSZENTRUM
Mag. Alexandra Liegl (Lehrgangsmanagement)
Dr. Helmut Arnold (Wissenschaftliche Leitung)
T: +43 (0)5 / 90500-4311
E: a.liegl@fh-kaernten.at
www.fh-kaernten.at/wbz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FTK0001