„Sicherheitsbehörden haben den Terror lange nicht ernst genommen“ – so Peter Neumann, über Sicherheitslücken in Europa.

Neben dem Terrorexperten sprachen zehn weitere weltbekannte Speaker auf der re.comm 15 über Themen die die Welt bewegen.

Wien (OTS) - Warnungen seitens Peter Neumann, die bereits vor drei Jahren an europäische Sicherheitsbehörden, vor allem im Bereich Social Media ausgesprochen wurden, seien bei den zuständigen Behörden abgeprallt. Diese und viele weitere spannende Impulse gab es auf der re.comm 15, dem diesjährigen Gipfeltreffen der Immobilienwirtschaft.

Namen wie Yanis Varoufakis, Nassim Taleb, Christopher Pissarides, Klaus Wowereit, Karen Armstrong oder Peter Neumann sind vielen Leuten ein Begriff. Doch wer kann von sich behaupten diese Experten bereits live gesehen zu haben? Die Immobilien-Elite hat jedes Jahr die Gelegenheit internationale Persönlichkeit hautnah zu erleben. Die re.comm ist ein Marktplatz für Visionen und neue Perspektiven - und nicht nur das: zwei exklusive Abendevents und Netzwerken auf höchstem Niveau runden das alljährliche Gipfeltreffen ab.

Viele Themen des Kongresses beschäftigten sich mit aktuellen wirtschaftlichen und politischen Themen. Klaus Wowereit äußert sich neben seinem Vortrag über Stadtentwicklung, auch zum Terrorismus und der Sicherheit Europas. „Wir können keine absolute Sicherheit schaffen – eine offene Gesellschaft muss auch offen bleiben, muss auch ihre Bürgerrechte verteidigen und sich nicht das öffentliche Leben kaputt machen lassen, denn das ist ja das Ziel der Terroristen.“, so Wowereit zur aktuellen Debatte. Er sagt außerdem, Wachsamkeit und Bürgersinn seien wichtig, aber Angst dennoch ein schlechter Ratgeber!

Neben der Terrordebatte, war auch Griechenland und die Finanzpolitik ein wichtiges Thema. Das neue Reformpaket Griechenlands sei laut Yanis Varoufakis nur ein kleiner Teil eines Programms, das geschaffen wurde, um zu scheitern. Er prophezeit außerdem, dass durch die Verabschiedung dieses Pakets die Unzufriedenheit der griechischen Bevölkerung in Laufe der nächsten Monate wieder auf einen Level steigen wird, der diese Debatte wieder in die Schlagzeilen bringen wird. Seiner Meinung nach, sei Griechenland nur ein Vorbote dessen, was anderen europäischen Ländern bevorsteht und dafür gibt es laut Varoufakis nur eine Lösung: „Wir brauchen mehr als eine gemeinsame Währung – wir brauchen Demokratie auf einem der europäischen Union würdigen Level.“

Die re.comm schaffte nun ein weiteres Mal neue Perspektiven und gab der Führungsebene der Immobilienwirtschaft die Möglichkeit, sich in exklusiver Runde von renommierten Vortragenden aus aller Welt inspirieren zu lassen. Mit diesem einzigartigen Konzept hat es das Gipfeltreffen im Laufe der letzten Jahre geschafft eine eigene Marke zu werden und immer mehr Teilnehmer zu faszinieren.

Alle Pressefotos und die Interviews aller Speaker finden Sie unter:
www.recomm.eu/presse

11 internationale Speaker haben der Immobilienbranche an drei Kongresstagen neue Perspektiven gegeben:

Die diesjährigen Speaker im Detail:

KAREN ARMSTRONG - Britische Religionswissenschaftlerin und Autorin Thema: Die Schlacht um Gott
Karen Armstrong ist britische Autorin, renommierte Religionswissenschaftlerin und ehemalige Ordensschwester der römisch-katholischen Kirche. Ihre Arbeit konzentriert sich auf die Gemeinsamkeiten der großen Religionen in der sie deren Rolle in der modernen Welt auf provozierende, originelle und allumfassende Weise darstellt.

BOYD COHEN - Experte für Klima-Kapitalismus
Thema: Klima Kapitalismus
Boyd Cohen ist Kommunal- und Klimastratege, der dazu beiträgt Gemeinden, Städten und Unternehmen zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu führen. Er ist Schriftsteller, Forscher, Professor, Berater und Unternehmer mit Schwerpunkt Klima-Kapitalismus.

ROBERT GUEST - US-Redakteur bei The Economist
Thema: Grenzenlose Wirtschaft
Bevor Robert Guest zu "The Economist" wechselte, war er Tokyo Korrespondent des Daily Telegraph. Er ist der verantwortliche Redakteur für den US-Teil des "The Economist" und Gewinner zahlreicher Auszeichnungen.

LARRY JOHNSON - Corporate Culture Experte
Thema: Absolute Ehrlichkeit
Seit über 25 Jahren hilft Larry Johnson Organisationen, eine produktive und rentable Arbeitskultur aufzubauen. Er hat überdurchschnittliche Bewertungen von über 150.000 Unternehmen, Regierungen und Fachleuten weltweit. Er ist Mitautor des Buchs zur Geschäftsethik „Absolute Honesty“ und des wichtigen Leitfadens für die Bewältigung von Generationskonflikten „Generations Inc.“.

GERARD LYONS - Führender Ökonom und Wirtschaftsprognostiker
Thema: Londons Position in der Weltwirtschaft
Gerard Lyons ist britischer Wirtschafts-wissenschaftler, Chefökonom des amtier-enden Bürgermeisters von London, Boris Johnson, und Vorsitzender des globalen Forschungszentrums bei der Standard Chartered Bank.

PETER NEUMANN - Politikwissenschaftler und Terror-Experte
Thema: Die neuen Jihadisten
Peter Neumann ist Professor für Security Studies am Institut für War Studies und leitet das „International Center for the Study of Radicalisation“ am Londoner King's College. Er gilt als Experte für Kriegsgeschichte und Terror.

CHRISTOPHER PISSARIDES - Nobelpreisträger der Wirtschaftswissenschaften
Thema: Soziales Europa vor dem Hintergrund von Sparprogrammen Christopher Pissarides ist zyprisch-britischer Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreist-räger des Jahres 2010. Er ist Professor der Volkswirtschaft und Politik an der renommierten London School of Economics. Seine Arbeit fokussiert sich vor allem auf Arbeitsmarktpolitik, Wachstum und Strukturwandel.

CAROLYN STEEL - Architektin und „Food Urbanist”
Thema: Food and the City
Carolyn Steel ist praktizierende Architektin mit einem einzigartigen Blick auf die Art und Weise, wie Lebensmittel den Stadtraum und die mehrjährige Spannung zwischen Städten und ihrem Umland beeinflussen. Steel graduierte an der Universität Cambridge im Jahr 1984 und kombiniert seither Praxis mit Lehre, Schriftstellerei und Forschung.

NASSIM TALEB - Philosoph und Finanzmathematiker
Thema: Der schwarze Schwan und die Immobilienwirtschaft als Optionalität
Nassim Nicholas Taleb verbrachte 20 Jahre als Derivatehändler, bevor er Wissenschaftler in der Praxis mathematischer und philosophischer Wahrscheinlichkeitsfragen wurde. Derzeit ist er Professor für Risk Engineering an der NYU School of Engineering.

YANIS VAROUFAKIS - Ökonom und ehem. griechischer Finanzminister Thema: Die europäische Krise und ihr globaler Kontext
Der renommierte Ökonom Yanis Varoufakis ist ordentlicher Professor für Finanztheorie an der Universität Athen, lehrte als Gastprofessor in Austin/Texas. Er ist Autor vielbeachteter Publikationen zur mathematischen Spieltheorie und zur Staatswirtschaft. Von Januar bis Juli 2015 war er Finanzminister im Kabinett von Ministerpräsident Alexis Tsipras.

KLAUS WOWEREIT - Regierender Bürgermeister von Berlin (2001-2014) Thema: Wachstum als Herausforderung für Metropolen
Klaus Wowereit war von 2001 bis 2014 Regierender Bürgermeister Berlins und prägte in dieser Zeit das Image der Stadt. Sozial gerechte und ökologisch sinnvolle Stadtentwicklung ist seines Erachtens nach essenziell für die Zukunftsfähigkeit von Metropolen. Danach richtete er sein Handeln als Bürgermeister aus.

Über die re.comm:

In der Zeit zwischen 18. und 20. November steht Kitzbühel ganz im Zeichen des Gedanken- und Meinungsaustauschs und wird zur Plattform der internationalen Immobilienwirtschaft. Das Konzept ist simpel wie genial: Man nehme drei idyllische Kitzbüheler Tage, 200 Manager aus der europäischen Immobilienwirtschaft und elf renommierte Vortragende aus unterschiedlichsten Disziplinen, angefangen von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Religion, und Psychologie bis hin zu Trends und Globalisierung. Daraus entsteht ein kontroverses, aber sehr erfolgreiches Gipfeltreffen. Insgesamt 200 re.comm-Pässe stehen jedes Jahr exklusiv für die Entscheider der Immobilienwirtschaft zur Verfügung. Die re.comm erweitert den sozialen, beruflichen und persönlichen Horizont der Teilnehmer und bietet zusätzlich eine einzigartige Möglichkeit zum Netzwerken. Konzipiert als exklusives Gipfeltreffen der Branche, ist die Teilnahme ausschließlich auf Einladung hin möglich. Alle Informationen finden Sie unter www.recomm.eu.

Rückfragen & Kontakt:

epmedia Werbeagentur GmbH
Lisa Romaner
T: +43 1 512 16 16 - 34
E: lisa.romaner@epmedia.at
www.recomm.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EPM0001