ORF III am Dienstag: Budgetdebatte im Nationalrat, „KulturWerk“ mit Simone Young, Fellini-Klassiker „La dolce vita“

Außerdem: Klaus Totzler zum Start des „Blue Bird Festivals“ in „Kultur Heute“, „Notlandung in den Alpen“ in „Mythos Geschichte“

Wien (OTS) - Ganz im Zeichen der Budgetdebatte steht das Programm in ORF III Kultur und Information am Dienstag, dem 24. November 2015: Im Rahmen der dreitägigen Budgetgespräche sollen Österreichs Finanzen für 2016 vom Nationalrat abgesegnet werden. Inhaltlicher Schwerpunkt und größter Risikofaktor ist dabei die Steuerreform samt Gegenfinanzierung. Den Auftakt der Debatte bildet das Budgetbegleitgesetz, doch auch die ersten Budgetkapitel – oberste Organe, Gesundheit, Justiz, Äußeres und Inneres – werden durchgenommen. ORF III überträgt die Nationalrastsitzungen an allen drei Plenartagen ab 9.00 Uhr live und in voller Länge, kommentiert von Christine Mayer-Bohusch, Andreas Heyer und ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs. ORF 2 zeigt die Budgetgespräche parallel bis 13.00 Uhr, kommentiert von Fritz Jungmayr.
Da die Nationalratssitzung voraussichtlich bis in den späten Abend andauert, ist bei allen folgenden Sendungen mit Zeitverschiebungen zu rechnen.

In „Kultur Heute“ (19.50 Uhr) spricht Ani Gülgün-Mayr mit ORF-Musikjournalist Klaus Totzler, der als Präsident der „Vienna Songwriting Association“ auch als Veranstalter des 11. „Blue Bird Festival“ (26. bis 28. November im Jazzclub Porgy & Bess) fungiert. Am Donnerstag, dem 26. November, zeigt ORF III einen Rückblick mit den musikalischen Höhepunkten des Vorjahres.

Die erste Frau am Pult der Wiener Staatsoper, am Pult der Wiener Philharmoniker und der New Yorker Met ist im Anschluss zu Gast im „KulturWerk“ (20.15 Uhr): Dirigentin Simone Young verlässt nach zehn erfolgreichen Jahren als Intendantin der Staatsoper Hamburg und als Generalmusikdirektorin der Philharmoniker Hamburg die Stadt, um wieder frei zu sein – die Wiener Staatsoper steht im kommenden Jahr dafür gleich mehrfach auf dem Terminkalender der Australierin. Im Gespräch mit Barbara Rett verrät Young, wie sie als Kind ihr absolutes Gehör entdeckte und wie sie bis heute Farben und Klänge synästhetisch wahrnimmt.

Einer spektakulären Rettungsaktion geht danach „Mythos Geschichte“ auf die Spur: Als im November 1946 ein US-Flugzeug mit hochrangigen Militärs in den Alpen verschwindet, starten die Amerikaner die größte Suchaktion seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Welches gut gehütete Geheimnis der Schweizer bei der Bergung zum Einsatz kam, verrät die Dokumentation „Notlandung in den Alpen“ (21.05 Uhr) aus dem Jahr 2012.

Das Nacht- und Liebesleben der römischen High Society steht zum Abschluss im Mittelpunkt Federico Fellinis Kultfilm „La dolce vita – Das süße Leben“ (21.50 Uhr) aus dem Jahr 1960. Anhand der Begegnungen und Beziehungen des Klatschreporters Marcello spürt der italienische Meisterregisseur dem sinnentleerten Treiben der Hautevolee der 1950er Jahre nach. In den Hauptrollen sind Marcello Mastroianni, Anouk Aimée, Yvonne Furneaux, Anita Ekberg und Alain Cuny zu sehen.

ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005