UC Berkeley und University of San Diego: MCI erfolgreich in Kalifornien

Gleich zwei große akademische Highlights kann das MCI Management Center Innsbruck für sein Partnernetzwerk verbuchen:

Innsbruck (TP/OTS) - Mit der University of San Diego wurde kürzlich ein Austauschabkommen abgeschlossen, die Zusammenarbeit mit der University of California in Berkeley wurde erfolgreich verlängert.

Studierende des Management Center Innsbruck haben im Rahmen der Kooperation mit der renommierten University of California in Berkeley die Möglichkeit, ihren akademischen und persönlichen Horizont zu erweitern. Gemeinsam mit amerikanischen Studierenden können sie ausgewählte Kurse des interaktiven und fallstudienorientierten Unterrichts erleben. Der Aufenthalt an der UC Berkeley erfolgt üblicherweise in den Sommermonaten und ist somit die ideale Ergänzung zum Studium am MCI. Die weltberühmte University of California Berkeley zählt zu den renommiertesten Universitäten der USA, wurde als älteste „University of California“ im Jahre 1868 gegründet, zählt 35.000 Studierende und 2.000 Professoren und verfügt über ein jährliches Budget von 2,2 Milliarden US-Dollar. UC Berkeley ist berühmt für seine weltoffene und forschungsintensive Ausrichtung.

Das jüngst abgeschlossene Abkommen mit der University of San Diego gibt MCI-Studierenden die Möglichkeit, im Süden des Golden State zu studieren. Gleichzeitig werden auch amerikanische Studierende ans MCI kommen. Die private University of San Diego bietet Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Recht; damit passt sie hervorragend zum Angebot des MCI. San Diego bietet auch abseits des Studienbetriebs höchst interessante Facetten: Die zweitgrößte Stadt Kaliforniens punktet mit einem angenehmen Klima, langen Stränden und der Möglichkeit für Wochenendausflüge ins wenige Kilometer entfernte Mexiko zu fahren.

Dr. Andreas Altmann, MCI Rektor:
„Im Rahmen unserer internationalen Qualitätsoffensive kooperiert das MCI mit Universitäten von Weltruf. Besonders freut mich, dass MCI-Studierende auch im Ausland häufig zu den besten ihres Semesters zählen."

Dr. Susanne Lichtmannegger, Leiterin MCI International Relations:
„Kalifornien ist in vielen Bereichen – man denke nur an Facebook, Google oder Twitter – der Nabel der Welt. Unsere Studierenden haben die einmalige Möglichkeit, ihre Auslandserfahrung in dieser besonderen Umgebung zu absolvieren.“

Link zur Presseinformation:
https://www.mci.edu/de/presse/5831-uc-berkeley-und-university-of-san-diego-mci-erfolgreich-in-kalifornien

Rückfragen & Kontakt:

MCI Management Center Innsbruck
Ulrike Fuchs
Leiterin Marketing & Communications
+43 (0)512 2070 1510
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | Z190001