Jetzt Zeichen setzen: „Erklären Sie sich, Herr Gudenus!"

Herbe Kritik und Fotoaktion anlässlich der Angelobung von Johann Gudenus als Wiener Vizebürgermeister

Wien (OTS) - Das Bündnis „Jetzt Zeichen setzen“ beendete mit einer Fotoaktion vor dem Gemeinderats- und Landtagssaal des Wiener Rathauses ihren Countdown of Shame anlässlich der morgigen Angelobung von Johann Gudenus als Wiener Vizebürgermeister. „Unser Protest wird aber auch nach der Angelobung weiter gehen - ein Vizebürgermeister Gudenus ist untragbar“, so das Bündnis. Von "Knüppel aus dem Sack" bis zur Forderung nach "einem Bekenntnis, dass Europa weiß ist" - die Spannweite der von Rassismus, Hetze und Gewaltfantasien getragenen Zitate des designierten Wiener Vizebürgermeisters Johann Gudenus ist groß. "Herr Gudenus, erklären Sie, wie Sie für alle Wienerinnen und Wiener dieses Amt bei solchen Aussagen führen wollen", so das Bündnis abschließend.

Das Foto ist für MedienvertreterInnen honorarfrei zur Verfügung gestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Christa Bauer
Tel: +43 / (0)1 / 212 83 33
Mobil: +43 / (0)650 / 211 70 85

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001