Föderl-Schmid: Wir dürfen nicht als Aktivisten agieren

Beitrag aus MM flash vom 23.11.2015

Wien (OTS) - Christian Rainer, Rainer Nowak und Alexandra Föderl-Schmid über den journalistischen Umgang mit dem Flüchtlingsthema und das Spannungsfeld Objektivität und Meinung

Weitere Beiträge der aktuellen Sendung (www.mmflash.at/aktuelle-sendung/):

Flash News der Woche

ORF: Fahrplan für 2016, SRF: 102 Stellen werden gestrichen, VÖZ:
Facebook & Co. sollen auch haften, Medienmacher schreiben Buch

http://bit.ly/1Ngr9Ky

Media Server: Second Screen wurde überschätzt

Der Verein Media Server präsentierte vergangene Woche die ersten Teilergebnisse der groß angelegten Mediennutzungs-Studie

http://bit.ly/1lyGolG

Die komplette Sendung finden Sie unter:
www.mmflash.at/aktuelle-sendung/

Querverweis: Das Video ist abrufbar unter: http://video.ots.at/

Rückfragen & Kontakt:

Clemens Nechansky
MedienManager
MM flash
Tel +43/1/405 36 10-63
Mobil +43/664/231 05 89
Fax +43/1/405 36 10-27
E-Mail cn@albatros-media.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRO0001