MITTWOCH: Wir spannen ein dichtes Gewaltschutznetz!

Aktion der Wiener SPÖ Frauen gemeinsam mit Frauenstadträtin Sandra Frauenberger sowie den Jugendorganisationen JG und SJ

Wien (OTS/SPW) - Jede fünfte Frau ist in Österreich von Gewalt im sozialen Nahbereich betroffen. Umso wichtiger ist es, dieses Tabuthema sichtbar zu machen. Anlässlich des Starts der 16 Tage gegen Gewalt setzen die Wiener SPÖ Frauen am kommenden Mittwoch, dem 25. November 2015 unter dem Motto „Wir spannen ein dichtes Gewaltschutznetz“ ein sichtbares Zeichen. Wir laden die MedienvertreterInnen zu diesem Fototermin mit Frauenstadträtin Sandra Frauenberger, der Wiener SPÖ-Frauensekretärin Nicole Berger-Krotsch, der neuen SPÖ-Gemeinderätin Nina Abrahamczik, JG Wien-Frauensprecherin Elisabeth Esterbauer und SJ Wien-Frauensprecherin Marlene Mutschmann-Sanchez herzlichst ein.****

Wir spannen ein dichtes Gewaltschutznetz!

Aktion zu 16 Tage gegen Gewalt der Wiener SPÖ-Frauen gemeinsam mit
Frauenstadträtin Sandra Frauenberger sowie den Jugendorganisationen
JG und SJ

Datum: 25.11.2015, 11:00 - 12:00 Uhr

Ort:
Friedrich-Schmidt-Platz, 1010 Wien Wien

Url: wien.spoe-frauen.at

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
+43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001