Sima: Auch beim Schenken an unsere Umwelt denken!

Weihnachtliches Secondhand-Shoppingvergnügen und der Wiener Weihnachtssack im 48er-Tandler

Wien (OTS) - Zu schade für den Mist: Günstige Schnäppchen, Liebhaberstücke, Kleinmöbel, Kleidung, Spielzeug, Sportgeräte, überprüfte Elektrogeräte und auch Skurriles! Das alles und mehr bietet der 48er-Tandler in Margareten. Passend zur Adventszeit findet ab heute auch ein Weihnachtsmarkt statt, wo all jene Gegenstände zum Verkauf kommen, welche zur Weihnachtszeit zu Dekorationszwecken gebraucht werden: Krippenfiguren, Christbaumschmuck wie Strohsterne oder Lametta, wiederverwendbare Christbäume, Weihnachtsbücher und -musik, Tischdecken oder weihnachtlich bemaltes Geschirr. Mit einem Besuch beim 48er-Tandler kann man daher zugleich die Weihnachtsdeko kaufen, aber auch Geschenke. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob für Musikliebhaber, Sportfreaks oder Couchpotatoes. Für die passende Verpackung ist auch gesorgt, gibt es doch den ökologischen Wiener Weihnachtssack in drei verschiedenen Größen.

Wiener Weihnachtssack ist wieder da!

Alle Jahre wieder: Bereits seit 2005 gibt es den umweltfreundlichen Wiener Weihnachtssack der MA 48. Er ist ein aktiver Beitrag zur Vermeidung von unnötigem Verpackungsmüll bei Geschenken. Den gibt es heuer erstmals im 48er-Tandler in Margareten, auf allen Wiener Mistplätzen, beim Adventmarkt in den Blumengärten Hirschstetten, in ausgewählten BILLA-Filialen sowie erstmalig auch in The Viennastore im 1. Bezirk.

Die Säcke erstrahlen auch heuer in einem weihnachtlichen Rot-Ton und sind mit Christbaumkugeln dekoriert. Der kleinere rote Weihnachtssack kostet 3 Euro, der mittlere 4 Euro und die XL-Version 6 Euro. Im Set kosten alle drei verschiedenen Größen sogar nur 11 Euro. Bei der MA 48 gibt es zusätzlich noch weitere Motive zum selben Preis.

Die Öko-Verpackung hat einen dreifachen Nutzen: Neben der Abfallvermeidung kommt der Erlös dem Wiener Integrationshaus zugute. Darüber hinaus wurden die Säcke mit Unterstützung von Menschen mit Behinderungen genäht. Der Wiener Weihnachtssack verbindet daher perfekt ökologisches und soziales Engagement.

Wo findet der Verkauf 2015 statt?

o Verkauf bei allen Mistplätzen (Mo-Sa: 7-18 Uhr)
o Bei den Blumengärten Hirschstetten 22., Quadenstrasse 15
- ab 19.11 immer Do-So, jeweils von 10:00-20:00 Uhr
o beim 48er Tandler
- The Viennastore (1010 Wien, Herrengasse 5 +6)
o In ausgewählten BILLA-Filialen

So funktioniert der 48er-Tandler

Der neue 48er-Tandler bietet exklusive Einzelstücke mit Geschichte. Das bunte Sortiment stammt aus Abgaben auf den Wiener Mistplätzen, wo intakte Gegenstände in der „Tandler-Box“ gesondert gesammelt werden. Jährlich werden rund 130.000 noch gebrauchsfähige Gegenstände auf den Mistplätzen abgegeben. Dazu kommen nicht abgeholte Stücke aus dem Zentralen Fundservice und nicht mehr benötigte Gegenstände von diversen Magistratsabteilungen der Stadt Wien. Dieser Altwarenmarkt ist durch die Weiterverwendung von schönen, gebrauchten Sachen gut für die Umwelt und natürlich auch gut fürs Geldbörserl. Mit der Abgabe von schönen Altwaren auf den Mistplätzen oder dem Einkauf beim 48er-Tandler werden auch viele soziale Projekte wie z.B. das Integrationshaus, die Gruft oder das TierQuarTier Wien unterstützt.

o Erreichbarkeit 48er-Tandler
o Adresse: Siebenbrunnenfeldgasse 3, 1050 Wien

o Öffnungszeiten:
o Donnerstag von 10 bis 20 Uhr
o Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr
o www.48ertandler.wien.gv.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Anita Voraberger
Mediensprecherin StRin Ulli Sima
Telefon: 01 4000-81353
Mobil: 0664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008