„Bewusst gesund“ am 21. November: Rettende Operation – rasche Hilfe nach Verbrennungen

Außerdem: „Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Gelenkerguss

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert das ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 21. November 2015, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Rettende Operation – rasche Hilfe nach Verbrennungen

Mit einer Fläche von eineinhalb bis zwei Quadratmetern ist die Haut nicht nur das größte Organ des menschlichen Körpers, sondern auch – obwohl sie nur wenige Millimeter dick ist – ein Schutzschild gegen äußere Einwirkungen. Sie schützt uns nicht nur vor Wind und Wetter, sondern auch vor Schmutz und Keimen. Doch wird sie – wie zum Beispiel durch eine Verbrennung – zerstört, kann das lebensbedrohlich werden. Oberflächliche Verbrennungen werden in der Regel mit schmerzlindernden und keimreduzierenden Substanzen behandelt, bei tiefreichenden Schädigungen muss operiert werden. In spezialisierten Zentren wird das abgestorbene Gewebe abgetragen und die Flächen im Idealfall mit gesunder Haut des Patienten mittels Transplantation gedeckt. „Bewusst gesund“ traf den Weinhauer Gerhard Altmann, der bei einem Arbeitsunfall schwere Verbrennungen erlitten hatte. Ein Viertel seiner gesamten Körperoberfläche war betroffen. Gestaltung: Nadine Friedrich.

Faszien-Yoga – das macht schmerzende Muskeln fit

Der menschliche Körper ist unter der Haut von einer Art „Verpackungsmaterial“ umhüllt. Ein Netz aus Bindegewebe – die sogenannten Faszien – hält den Körper zusammen. Sind die Faszien verklebt oder nicht elastisch genug, kann das zu Schmerzen und massiven Bewegungseinschränkungen führen. Besonders im höheren Alter ist es deshalb wichtig, die Faszien zu trainieren. „Bewusst gesund“ hat ein spezielles Flexibilitätstraining besucht. Gestaltung: Vroni Brix.

„Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Gelenkerguss

Bei einem Gelenkerguss sammeln sich im Inneren des Gelenks Flüssigkeit oder auch Blut an. Das Gelenk ist angeschwollen und heiß; es schmerzt bei Berührung und ist in seiner Beweglichkeit stark eingeschränkt. Gelegentlich kann auch eine Rötung eintreten. Wodurch Gelenkerguss entsteht und was man dagegen tun kann, erklärt Univ.-Prof. Dr. Siegfried Dr. Meryn.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002