Jahrestagung des OeAD zu Hochschulen und globale Entwicklung

Im Rahmen der 25. OeAD-Hochschultagung am 23. November im Festsaal der Universität Wien wird der Österreichische Preis für Entwicklungsforschung verliehen.

Wien (OTS) - Die Förderung von Forschungs- und Hochschulpartnerschaften und die Mobilität von Studierenden und Wissenschaftler/innen in Ländern des globalen Südens sind zentrale Geschäftsbereiche der OeAD-GmbH. Seit dem Studienjahr 2009/2010 förderte der OeAD in den Ländern der DAC-Liste der OECD mehr als 600 Kooperationen und 5.000 Mobilitäten. Über das Hochschulkooperationsprogramm APPEAR, das von der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit finanziert wird, werden in der Laufzeit 2010 bis 2020 mit einem Gesamtbudget von 23 Mio. Euro akademische Partnerschaften in insgesamt 16 Ländern gefördert.

Anlässlich des Europäischen Jahres für Entwicklung widmet sich die 25. OeAD-Hochschultagung dem Thema „Hochschulen und globale Entwicklung“. Die Tagung findet am 23. und 24. November im Festsaal der Universität Wien statt, Beginn 10 Uhr.

Bildung und Wissenschaft tragen wesentlich zur Erreichung der 17 Nachhaltigkeitsziele, die im September in New York verabschiedet wurden, bei. Explizit ist Bildung in Ziel 4 festgeschrieben. Die UN-Mitgliedsstaaten sollten sich demzufolge in den nächsten 15 Jahren um inklusive und gleichberechtigte Bildung bemühen und die Möglichkeit, lebensbegleitend zu lernen, für alle sicherstellen. Jens Martens vom Global Policy Forum (New York und Bonn) wird in seiner Keynote von der Konferenz in New York berichten. Martens sieht in den globalen Nachhaltigkeitszielen „angesichts ihres mehrdimensionalen Zugangs die Chance für verstärkte interdisziplinäre Lehre und Forschung“. Wichtige Ansatzpunkte in diesem Zusammenhang sind für ihn das Weltaktionsprogramm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und die internationalen Diskussionen über Nachhaltigkeitsindikatoren und alternative Wohlstandsmaße.

Im Rahmen der Hochschultagung verleiht die Kommission für Entwicklungsforschung den Österreichischen Preis für Entwicklungsforschung, der aus Mitteln des BMWFW finanziert wird. Mit dem Preis werden Engagement und exzellente Leistungen in diesem Forschungsbereich mit einem Hauptpreis und einem Nachwuchspreis ausgezeichnet.

Programm: www.oead.at/hochschultagung

Jahrestagung des OeAD zu Hochschulen und globale Entwicklung

Die 25. OeAD-Hochschultagung widmet sich dem Thema „Hochschulen und
globale Entwicklung“ und findet am 23. und 24. November im Festsaal
der Universität Wien statt.

Datum: 23.11.2015, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Universität Wien Festsaal
Universitätsring 1, 1010 Wien

Url: www.oead.at/hochschultagung

Rückfragen & Kontakt:

OeAD (Österreichischer Austauschdienst)-GmbH
Mag. Rita Michlits
Leitung Kommunikation
+4366488735941
rita.michlits@oead.at
www.oead.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LLL0001