Assistenz, die unterschätzte Position – Doch das ändert sich jetzt

IIR kürt erstmals Österreichs beste Assistentin oder besten Assistenten

Wien (OTS) - Assistentinnen und Assistenten sind Organisationstalente, rechte Hand des Chefs, Ansprechperson für MitarbeiterInnen und vieles mehr. Die Reiseplanung, das Erstellen von Präsentationen, Geschäftsberichten oder Statistiken sowie das Koordinieren von Terminen sind nur ein kleiner Auszug des umfangreichen Tätigkeitsfeldes. Oft läuft ohne sie im Unternehmen nichts, sie sind der Fels in der Brandung. Dabei sind auch Social Skills gefragt. Gute Assistentinnen und Assistenten behalten in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf, finden für verschiedenste Gespräche den richtigen Ton, vermitteln in schwierigen Situationen und bewältigen die anspruchsvolle Sandwich-Position zwischen Führungskraft und MitarbeiterInnen mit links.  

Wer ist die beste Assistentin oder der beste Assistent des Jahres?

Leider wird die Assistenz-Position noch oftmals nicht genug gewürdigt. Genau das möchte der Konferenz- und Seminaranbieter IIR ändern und sucht in den nächsten Wochen die/den "Assistant of the Year". Gefragt sind Qualifikation, Engagement und Unterstützung durch die Führungskraft. Der/die Gewinner/in wird beim IIR Jahresforum für die Assistenz, der „Assistance up2date“ am 2. März 2016 bekanntgegeben. 

Vorgesetze, Jury oder Öffentlichkeit – wer entscheidet?

Wichtig für den "Assistant of the Year Award" ist die Wertschätzung der Führungskräfte. Diese nominieren ihre Assistenz und nehmen zu derer fachlichen und sozialen Fähigkeiten Stellung. Außerdem können sie ein persönliches Statement abgeben. Diese Informationen werden dann von einer kompetenten Expertenjury gesichtet. Der IIR Geschäftsführer Manfred Hämmerle, die erfolgreiche Trainerin Edith Bayer und die erfahrene Assistentin Martina Ujcik-Miksch bewerten die Unterlagen nach unterschiedlichen Gesichtspunkten und wählen drei FinalistInnen aus. Diese haben dann auf der Webseite von IIR die Möglichkeit sich zu präsentieren und die Öffentlichkeit bestimmt mittels Online-Voting die/den "Assistant of the Year 2016".

Man darf gespannt sein, wie viele Vorgesetze durch eine Nominierung ihre Wertschätzung für ihre Assistenz zum Ausdruck bringen und wer den Award schließlich mit nach Hause nehmen darf. Und damit die/der Assistant of the Year einmal entspannen kann, wartet auf die Gewinnerin bzw. den Gewinner ein all-inclusive Wochenende im Wellnesshotel Retter. Alle Infos unter www.iir.at/assistant2016

Assistant of the Year Award 2016
Alle Infos finden Sie hier

Rückfragen & Kontakt:

IIR GmbH
Mag. (FH) Karin Grünauer
Senior Marketing- und PR-Manager
0043 1 891 59 311
karin.gruenauer@iir.at
www.iir.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IIR0001