Marketeers wirbeln digitale Szene auf

Neue Community bietet ab Anfang 2016 Eventformate mit digitaler Ausrichtung und richtet sich an Professionals aus den Bereichen Marketing und Sales

Wien (OTS) -

Burning down the couch.

Marketer, Werber und Verkaufstalente – sie alle vereint eine glorreiche Vergangenheit. Die Rede ist von Zeiten, in denen ihr Ton noch den Takt einer ganzen Branche bestimmte und sie als Rockstars in ihren Unternehmen und Agenturen abgefeiert wurden. Sehr schnell ging’s dann aber für viele Protagonisten mit der digitalen Entwicklung und zu bequem waren klassische Kanäle oder die Erinnerungen an längst erlebte Erfolge. Unterm Strich steht eine Branche, in der Altes nur ungern hinterfragt oder aus dem Weg geräumt wird. „Drüberhanteln“ mit Dampfplauderei ist allerdings bald passé – denn die Marketeers machen sich daran, mit ihrer digitalen Community eine neue Ära loszutreten.

Challenge Everything!

Nicht nur das durch Ahnungsarmut ausgelöste Bullshit-Bingo, sondern auch die branchenübliche Zufriedenheit mit dem Mittelmaß bei digitalen Projekten erhält von der neu gegründeten Community eine klare Absage. „Machen wir uns nicht vor. Print wird bald tot sein. Klassisches Marketing und Sales sind nicht mehr sexy. Es wird Zeit, Neues auszuprobieren, in Zukunftsbereichen zu experimentieren und Marketing unternehmerisch anzugehen“, sagt Benjamin Ruschin, Initiator von Marketeers. Gemeinsam mit seinem Team tritt der Geschäftsführer von VIENNA DIGITAL und Gründer bestehender Netzwerke wie Manageers und WeAreDevelopers an, um Arbeitnehmer im Bereich Marketing und Sales nachhaltig fit für den Megatrend Digitale Transformation zu machen. Nicht umsonst haben bei diesem Vorhaben bereits mehr als 50 Entscheidungsträger aus dem digitalen Umfeld wie Markus Kienberger (Google), Peter Lammerhuber (GroupM) oder Susanne Soumelidis (Micosoft) ihre Unterstützung für das kommende Jahr zugesagt.

Wofür steht Marketeers?

Das neu gegründete Netzwerk bietet seinen künftigen Mitgliedern Inspiration und Weiterbildung, indem Komfortzonen verlassen und zukunftsträchtige digitale Inhalte erstmals in Österreich präsentiert werden. Vier hochkarätige Marketeers-Events mit internationalen Top-Speakern und handverlesene Bootcamps mit Digitalexperten stehen daher im kommenden Jahr am Programm. Ebenso bietet Marketeers seinen Mitgliedern Orientierung und tritt als Sprachrohr in der Branche auf. Im Vordergrund steht der Einsatz für die Interessen der Professionals in den Bereichen Marketing und Sales. Dazu zählt auch der Networking-Gedanke und damit die Möglichkeit, exzellente Kreative, Fachexperten, Querdenker und Entscheider auf einer gemeinsamen Plattform zusammenzuführen.

Wer steht hinter Marketeers?

Das Marketeers-Team besteht neben Benjamin Ruschin aus Victoria Kreutzer (Gewista), Thomas Limbüchler (PKP BBDO & DDB), Simrit Sandhu (Absolventin FH des BFI Wien), Sead Ahmetovic (Vienna Digital) und Florian Jakits (McDonald’s). Gemeinsam treiben sie die Aktivitäten der Marketeers-Community voran und vertreten die Interesse der österreichischen Digitalbranche.

Flammender Start im kommenden Jahr

Der Premierenevent steht im ersten Quartal 2016 ins Haus und das Geheimnis um die ersten internationalen Hochkaräter unter den Speakern wird erst gelüftet. Ab sofort können sich Professionals auf www.marketeers.at für eine Mitgliedschaft im kommenden Jahr zum Earlybird-Preis anmelden. Dazu wurden Angebote für Studenten sowie Unternehmen und Agenturen geschnürt, um eine möglichst breite Zielgruppe in den Genuss des Weiterbildungsangebots und der Teilnahme an der bald wohl größten Digital-Community des Landes kommen zu lassen.

Links:
www.marketeers.at
www.facebook.com/marketeers.at

Rückfragen & Kontakt:

Benjamin Ruschin, MSc
Gründer, Marketeers
ben@marketeers.at
+43 676 7872 446
www.marketeers.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003