Buchpräsentation: „Korruption und Amtsmissbrauch“

Leitfaden durch den Paragraphen-Dschungel

Wien (OTS) - „Das Korruptionsstrafrecht wurde in wenigen Jahren so tiefgreifend weiterentwickelt wie kaum ein anderes Rechtsgebiet. Daher ist es umso wichtiger, einen aktuellen Ratgeber zu haben, der die Rechtsprobleme klar und verständlich aufbereitet und Lösungen anbietet“, sagte Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter bei der Präsentation der 8. Auflage des Werks „Korruption und Amtsmissbrauch“ im Bundesministerium für Justiz. „Die nunmehr bereits 8. Auflage des Buches Korruption und Amtsmissbrauch wird diesen Anforderungen jedenfalls gerecht und ich kann dieses Standardwerk nur weiterempfehlen.“
„Korruptionsfälle dürfen nicht unter den Tisch gekehrt werden. Die Verantwortlichen müssen für ihre Fehler gerade stehen und zur Rechenschaft gezogen werden. Lückenlose rechtliche Rahmenbedingungen bilden die Basis für die wirksame Bekämpfung von Korruption“, betonte Hermann Feiner, Sektionschef im Bundesministerium für Inneres.

Die Autoren Mag.a Eva Marek, Leiterin der Oberstaatsanwaltschaft Wien, und Dr. Robert Jerabek, Rechtsschutzbeauftragter im BMJ, hatten sich zum Ziel gesetzt, die gesetzlichen Bestimmungen zum Korruptionsstrafrecht und die Rechtsprechung dazu übersichtlich und einfach fassbar darzustellen. „Die Neuauflage des Standardwerks berücksichtigt die zwischenzeitlich neu beschlossenen Gesetze und untersucht deren Auswirkungen auf die bisherige Spruchpraxis“, sagte Jerabek. Das sind vor allem die Neufassung des Untreue-Tatbestands (§153 StGB) und die Einführung des Informationsordnungsgesetzes. Die Autoren versuchen unter anderem auch Antworten auf aktuelle, bislang noch ungeklärte Rechtsfragen zu geben. Erschienen ist das Werk „Korruption und Amtsmissbrauch“ im Manz Verlag.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Justiz
Mag. Katharina Holzinger, Pressesprecherin des Bundesministers
+43-(0)1-52152-2313
katharina.holzinger@bmj.gv.at

Bundesministerium für Inneres
Mag. Andreas Wallner, Pressesprecher der Bundesministerin
+43-(0)1-53126-2027
andreas.wallner@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001