Nationalrat - Becher: Verbesserungen für VerbraucherInnen bei Hypothekarkrediten

Neues Gesetz bringt Transparenz und weitgehende Änderungen zugunsten von KreditnehmerInnen

Wien (OTS/SK) - „Hypothekarkredite sind auch in Österreich ein probates Mittel zur Eigentumsfinanzierung. Das heute beschlossene Gesetz garantiert verbesserte Konsumentenschutzbestimmungen in diesem Bereich“, sagte Ruth Becher, SPÖ-Sprecherin für Wohnen und Bauten, heute, Donnerstag, im Nationalrat. ****

Becher führte die zahlreichen Verbesserungen an, die das neue Gesetz bringen wird: „Das Gesetz stellt unter anderem eine transparente Kostenabschätzung, Schutz vor irreführender Werbung, standardisierte Formulare und verbesserte Informationspflicht sicher.“ So sollen „Kredite an die richtigen Leute kommen“.

„Der Hypothekarmarkt muss ein sicherer Markt sein. 2007 konnten wir anhand der Subprime-Krise in den USA sehen, welch zerstörerisches Potential in diesem Finanzinstrument schlummert. Innerhalb Europas gibt es noch eine große Uneinheitlichkeit“, machte Becher klar und schlussfolgerte: „Das zeigt, dass gewisse Mindeststandards notwendig sind.“ (Schluss) pm/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0024