Ö1 Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 13.11.: „FinTechs statt Filialen – Die digitale Zukunft der Banken“

Wien (OTS) - „FinTechs statt Filialen – Die digitale Zukunft der Banken“ so der Titel des von Ellen Lemberger gestalteten „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 13. November um 9.44 Uhr in Ö1.

Die Banken in Österreich befinden sich mitten in einem Strukturwandel. Neue Dienstleister im Internet, so genannte FinTechs, unregulierte Schattenbanken und Unternehmen, die Ratenzahlungen mit Null Prozent Zinsen anbieten, sind eine zunehmende Konkurrenz für die traditionellen Banken. Laut einer Studie der Europäischen Zentralbank sind die klassischen Kreditinstitute nur mehr für weniger als die Hälfte des Finanzsektors verantwortlich. Diese reagieren – so wie aktuell die UniCredit und ihre Österreich-Tochter Bank Austria – mit Filialschließungen und Mitarbeiterabbau. Das so eingesparte Geld wird in den Ausbau der digitalen Zukunft gesteckt. Wie diese Zukunft aussieht und was das für die Kunden bedeutet, darüber hat Ellen Lemberger mit Professor Matthias Bank vom Institut für Banken und Finanzen der Universität Innsbruck gesprochen. Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Carina Doppler
01/50101/18175
carina.doppler@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001