Bank Austria – Stronach/Lugar: SPÖ und Gewerkschaft haben das Chaos verursacht!

Wien (OTS) - „Das Ende der Bank Austria ist die Misserfolgsgeschichte der SPÖ mit Unterstützung durch die Gewerkschaft“, erklärt Team Stronach Klubobmann Robert Lugar. Jahrelang sei mit roter Unterstützung und nach massiven Verlusten im Ostgeschäft die Bank „ausgesaugt“ worden, bis ihr die Hypo Vereinsbank schließlich schon beinahe den Todesstoß gab. „Das System der Bankenpleiten und Schließungen ist in Österreich stets gleich: Erst wird ein Institut durch politischen Einfluss ruiniert, dann wird geraunzt!“, so Lugar. Die Bank Austria werde jetzt zur Verhöhnung der betroffenen Kunden ausgerechnet von der SPÖ-dominierten Gewerkschaft beweint, kritisiert der Team Stronach Klubobmann.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0005