Einladung: Morgen Informationsveranstaltung "Forum Familienfreundlichkeit" in Graz

Freitag, 9:30 Uhr, Messe Congress Graz Nord, Saal 12. Familienfreundlichkeit als Wirtschafts- und Standortfaktor für die Steiermark

Wien (OTS) - Familienfreundlichkeit ist längst nicht mehr nur eine Frage von sozialem Engagement, sondern von elementarer Bedeutung für den Wirtschafts-, Lebens- und Zukunftsstandort Österreich. Vor dem Hintergrund sich verschärfender Wettbewerbsbedingungen wird es auch für steirische Unternehmen immer herausfordernder, am Markt zu reüssieren sowie in Zeiten des Fachkräftemangels im Kampf um die besten Mitarbeiter/innen zu bestehen.

Forum Familienfreundlichkeit am 13.11. in Graz

Um noch mehr Unternehmen und Gemeinden von der Wichtigkeit von Familienfreundlichkeit im Alltag zu überzeugen, findet am 13. November 2015 in Graz das „Forum Familienfreundlichkeit“ statt. Eingeladen sind Unternehmer/innen sowie Entscheidungsträger/innen aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Die Teilnehmer/innen können sich vor Ort darüber informieren, wie einfach familienfreundliche Maßnahmen umsetzbar sind. Die Vorstellung von steirischen Best-practice Beispielen, eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion sowie Vernetzung und Austausch der Teilnehmer/innen untereinander runden die Veranstaltung ab. Die Einladung mit allen Details finden Sie hier.

Das Bundesministerium für Familien und Jugend lädt Sie sehr herzlich ein:

Forum Familienfreundlichkeit in Graz Alles spricht dafür: Warum Familienfreundlichkeit als Wirtschafts-und Standortfaktor für die Steiermark unerlässlich sind

Am: Freitag, 13. November 2015
Um: 09.00 Uhr (Einlass)
Im: Messe Congress Graz Nord, Saal 12, Messeplatz 1, 8010 Graz

Ablauf:
9.30 Uhr Eröffnung durch Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin anschl. Keynote von Mag. Lothar Wenzl (trainconsult)
Vorstellung von steirischen Best-practice Beispielen und Talkrunde

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Familien und Jugend
Sven Pöllauer, M.A.
Sprecher der Bundesministerin
Tel.: +43-1-71100-633404; Mobil: +43-664-320 96 88
sven.poellauer@bmfj.gv.at
www.bmfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFJ0002