„VERA – bei ...“ Niki Lauda: am 14. November in ORF 2

Am Vorabend der „Rush – Alles für den Sieg“-ORF-Premiere

Wien (OTS) - Dass Niki Lauda der bekannteste Österreicher der Welt ist, wird höchstens von Arnold Schwarzenegger bestritten, aber Faktum ist: Den Wiener mit dem roten Kapperl kennt man tatsächlich überall. Niki, der Mann mit den sieben Leben, hat mit 66 Jahren noch immer gewaltige Zugkraft, sei es als Mensch, als Familienvater oder als Aufsichtsratsvorsitzender des Mercedes-Formel-1-Teams. Viele gute Gründe für Vera Russwurm in einer neuen Ausgabe von „VERA – bei ...“ Niki Nationale am Samstag, dem 14. November 2015, um 22.00 Uhr in ORF 2 zu besuchen.

Mit dabei sind auch Nikis wichtigste Lebensmenschen, Freunde hat er ja, wie er immer wieder betont, keine: der Airline-Caterer und Multiunternehmer Attila Dogudan und Toto Wolff, Motorsportchef- und Mitbesitzer des Mercedes-Formel-1-Teams. Sie erzählen Vera, ob Niki tatsächlich so geizig ist, wie ihm nachgesagt wird. Warum ihre Väter unisono von ihren Ideen nicht begeistert waren und was sie bei ihren Kindern heute besser machen. Und warum Toto unbedingt Nikis letzten Rundenrekord knacken wollte und beinahe auf derselben Rennstrecke verunglückt wäre wie Niki vor fast genau 40 Jahren. Drei unglaublich erfolgreiche Österreicher reden über Liebe, Geld, Familie, gefälschte Maturazeugnisse und warum man zu sich selber hart, aber fair sein muss.

Noch mehr über Niki Laudas Leben erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer am Sonntag, dem 15. November, um 20.15 Uhr in ORF eins bei der ORF-Premiere von „Rush – Alles für den Sieg“ über den Formel-1-Zweikampf Lauda gegen Hunt und danach um 22.15 Uhr in ORF eins, wenn der Dokumentarfilm „33 Tage – Born to Be Wild“ über Laudas Renncomeback 1976 auf dem Programm steht.

„VERA – bei ...“ ist in der ORF-TVthek sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003