„Asyltag“ für ExpertInnen am 16. November 2015

Wien (OTS) - Am 16. November 2015 findet der von UNHCR initiierte „Asyltag“ in der Verwaltungsakademie des Bundes statt. Gemeinsam mit VertreterInnen des Verfassungsgerichtshofes, des Verwaltungsgerichtshofes, des Bundesverwaltungsgerichtes und des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl werden rechtliche Fragen zum Thema Asyl und Flüchtlingsschutz diskutiert.

Ziel ist es, den Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen den staatlichen AkteurInnen im österreichischen Asylbereich zu fördern.

Eröffnung des "Asyltages"

Die Eröffnungsstaments halten Mag.a Johanna Mikl-Leitner,
Bundesministerin für Inneres, Dr. Gerhart Holzinger, Präsident des
Verfassungsgerichtshofs, Dr. Rudolf Thienel, Präsident des
Verwaltungsgerichtshofs und Mag. Harald Perl, Präsident des
Bundesverwaltungsgerichts.

Dr. Volker Türk, stellvertretender UN-Flüchtlingshochkommissar, wird
ein Impulsreferat zum Thema „Die Zukunft des Flüchtlingsschutzes in
Europa“ halten.

Die Eröffnungsstatements sind medienöffentlich. Die Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

Aufgrund der begrenzten Anzahl der Plätze wird um Anmeldung an
schoeffl@unhcr.org oder 01/26060 5307 gebeten.

Datum: 16.11.2015, 10:00 - 12:30 Uhr

Ort:
Schloss Laudon Verwaltungsakademie des Bundes
Mauerbachstraße 43, 1140 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Ruth Schöffl, Tel.: +43-1/26060 5307, Mail: schoeffl@unhcr.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNH0001