Karelien und Österreich wollen bilaterale Zusammenarbeit stärken

Zweiter Nationalratspräsident Karlheinz Kopf empfängt Delegation der russischen Republik Karelien

Wien (PK) - Österreich und die russische Republik Karelien wollen ihre bilateralen Kontakte weiter ausbauen. Bei einem Besuch einer karelischen Delegation im Parlament bekundeten sowohl Gouverneur Alexandr Khudilainen als auch Zweiter Nationalratspräsident Karlheinz Kopf ihr Interesse an einer engeren wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Großes Potenzial biete die Republik im Nordwesten Russlands für österreichische Firmen im Lebensmittelbereich, aber auch im Tourismus, betonten beide Seiten. (Schluss) hof

HINWEIS: Fotos von diesem Besuch finden Sie im Fotoalbum auf www.parlament.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0005