LH Pröll überreichte das „Silberne Komturkreuz“ an Komponist Kurt Schwertsik

„Wertschätzung, Respekt und Anerkennung“

St. Pölten (OTS/NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte heute, Dienstag, das „Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“ an den Komponisten Kurt Schwertsik.

Die heutige Überreichung des Ehrenzeichens sei ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber dem künstlerischen Werk von Kurt Schwertsik, denn dieser sei einer der profiliertesten Musikkünstler und einer der bekanntesten Komponisten der zeitgenössischen Musik, so der Landeshauptmann. Gleichzeitig wolle man damit auch „großen Respekt gegenüber dem Lebenswerk“ ausdrücken. „Ihre Profession und Ihre Position im Künstlerischen sind vielfältig“, ging Pröll auf das Wirken Schwertsiks als Orchestermusiker, Dirigent, Komponist und Hochschulprofessor ein.

Gleichzeitig sprach der Landeshauptmann auch „Dank und Anerkennung für die Verbundenheit mit der Bundesland Niederösterreich“ aus:
„Darin liegt auch ein wichtiges Signal unserer Kulturpolitik.“

Der im Jahr 1935 geborene Kurt Schwertsik ist einer der bekanntesten österreichischen Komponisten der Gegenwart. Er gründete 1958 mit Friedrich Cerha das Ensemble „die reihe“ und 1968 mit O. M. Zykan und H. K. Gruber das Ensemble „MOB art & tone ART“. Von 1955 bis 1959 sowie von 1962 bis 1968 gehörte er als Hornist den NÖ Tonkünstlern an. 1989 wurde er Professor an der Wiener Musikhochschule.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006