Gut fürs Geschäft: Dynamark® Effect Technologie von Ball bietet entscheidenden Wettbewerbsvorteil im hart umkämpften Getränkemarkt

Zürich (ots) - Dank kosteneffizienter Drucktechnologie lassen sich Designkonzepte bei neuen Zielgruppen erproben -

Die wegweisende Drucklösung Dynamark® Effect Technologie von Ball Packaging Europe, mit der sich bis zu 24 unterschiedliche Dosendesigns in einem einzigen Produktionslauf umsetzen lassen, verschafft Getränkeherstellern in ganz Europa einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Die Verkaufszahlen von mit Dynamark bedruckten Dosenprodukten entwickeln sich aktuellen Marktindikatoren zufolge positiv. "Die internationale Getränkeindustrie befindet sich im Aufschwung. Dazu tragen vor allem innovative und kostengünstige Verpackungstechnologien bei, mit denen Kunden neue Märkte erobern können", sagte Antti Laakkonen, Business Manager (Product) bei Ball Packaging Europe.

Mit Dynamark® Effect 1.0 reagierte Ball bereits 2013 auf die gestiegene Nachfrage nach Produktpersonalisierung "en masse". 2015 stellt Ball mit Dynamark® Effect 2.0 und 3.0 die neuesten Entwicklungen vor. Jede Variante ist darauf ausgelegt, den Werbekonzepten von Markenartiklern aus allen Bereichen der Getränkeindustrie einen zusätzlichen Mehrwert zu bieten.

Eroberung von Nischenmärkten

Dynamark® Effect bietet eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten, um Verpackungsdesigns mühelos an aktuelle Trends und zeitkritische Events anzupassen. Mit den personalisierten Gebinden sprechen Kunden gezielt unterschiedliche Zielgruppen an -und erproben in Nischenmärkten nebenbei neue Designkonzepte. Dadurch gewinnen Getränkehersteller wertvolles Wissen darüber, wie sie Produkte und entsprechende Marketingaktivitäten optimieren können. "Mit Dynamark® Effect lassen sich passende Designs für unterschiedliche Anlässe gestalten, wie beispielsweise Sport- oder Musikevents. Diese Flexibilität stärkt insbesondere das Marktpotential unserer Kunden, weil internationale Marken mit den Dosen sehr spezielle Veranstaltungen mit bestimmten Verbrauchergruppen erreichen", betont Antti Laakkonen.

Niedrige Kosten, wettbewerbsfähige Preise

Unterschiedliche Kunden anzusprechen ist das eine - die Produktionskosten gering zu halten ist jedoch genauso wichtig. Dynamark® Effect vereint gekonnt beides und gewährleistet einen kostengünstigen und hochindividuellen Druckprozess für Stahl- und Aluminiumdosen aller Größen. "Unsere Drucktechnologie ermöglicht es Kunden, Sondereditionen mit nur geringen Überschüssen zu produzieren und so die Gesamtkosten zu senken", erklärt Antti Laakkonen. Als Träger der Markenbotschaft fördern ansprechende Dosendesigns nicht zuletzt die Kundenbindung und steigern so die Absatzmöglichkeiten der jeweiligen Produkte. Gleichzeitig helfen sie, teure Produktüberschüsse durch limitierte Auflagen zu vermeiden. "Sonderproduktionen kurbeln nicht nur kurzfristig den Verkauf an, sondern können auch ein Praxistest für eine vielversprechende Markterweiterung sein", sagt Antti Laakkonen. "Dynamark® Effect hilft Kunden, dieses Ziel zu erreichen, indem es Produkte in maßgeschneiderte Kreationen verwandelt. Sie sind der Schlüssel zu einer Marke, die Konsumenten nicht nur anspricht, sondern der sie auch treu bleiben."

Druckfähiges Fotomaterial:
http://www.ball-europe.com/Image_Database.htm

About Ball Corporation

Ball Corporation supplies innovative, sustainable packaging solutions for beverage, food and household products customers, as well as aerospace and other technologies and services primarily for the U.S. government. Ball Corporation and its subsidiaries employ 14,500 people worldwide and reported 2014 sales of $8.6 billion. For more information, visit www.ball.com, or connect with us on Facebook
https://www.facebook.com/BallCorpHQ or Twitter
https://twitter.com/BallCorpHQ.

Rückfragen & Kontakt:

Kendall Griffin
PR Manager
Ball Packaging Europe Holding GmbH & Co.KG
+49 228 50 216 200
Kendall.Griffin@ball.com
Visit us at www.ball-europe.com

Barbara Hott
Communication Harmonists
+49 6221 5860912
ball@commha.de
www.commha.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002