AVISO: Enquete „Die Zahlen zum Sprechen bringen – Gendersensible Statistik“

Wien (OTS) - Die MD-OS Dezernat Gender Mainstreaming, MA 23 – Wirtschaft, Arbeit und Statistik und die MA 57- Frauenabteilung laden am Mittwoch, den 11. November von 10 – 12.30 Uhr im Rathaus zu einer Enquete zu Theorie, Praxis und Anwendung gendersensibler Statistik als Beitrag zur Geschlechtergleichstellung ein.

Sind Frauen gegenüber Männern überhaupt noch benachteiligt? Wenn ja, in welchen Bereichen? Wie schnell nähern wir uns dem Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern an? Diese Fragen beschäftigen politische Institutionen und Verwaltung gleichermaßen wie die Genderforschung. Um diese und ähnliche Fragen beantworten zu können, bedarf es valider Informationen und Daten, die es ermöglichen, Bedürfnislagen und Problemstellungen zu erkennen. Geschlechtersensible Statistik bedeutet aber nicht nur die geschlechterdifferenzierte Auswertung von Daten („sex counting“). Es müssen auch Erkenntnisse der Frauen- und Gleichstellungsforschung in die Fragestellungen der Statistik einfließen, um die verschiedenen Achsen der Diskriminierung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen zu berücksichtigen bzw. sichtbar machen zu können.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Frauenstadträtin Sandra Frauenberger. Im Anschluss hält Pia Rattenhuber (OECD, Abteilung für Sozialpolitik, Paris) eine Keynote: „Gender und Statistik – eine internationale Perspektive“. In weiteren Inputs werden die Projekte, an denen die Stadt Wien zu diesem Thema arbeitet, vorgestellt. In Workshops gibt es die Gelegenheit sich vertiefend mit den verschiedenen Aspekten von Gender und Statistik zu befassen.

VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Enquete „Die Zahlen zum Sprechen bringen – Gendersensible Statistik“

Datum: 11.11.2015, 10:00 - 12:30 Uhr

Ort:
Wiener Rathaus Grauer Salon, Stiege 6, 1. Stock, Top 319
Felderstraße 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Grubich
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
+43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006