ACHTUNG FOTOTERMIN: Morgen, Montag, 9.11., 10 Uhr – 4. Station der Grünen-Klima-Sünder-Tour: Wirtschaftskammer

Wien (OTS) - Vor der Welt-Klimakonferenz in Paris tourt die Umweltsprecherin der Grünen, Christiane Brunner, zu den größten Klimasündern des Landes. Im Rahmen dieser Klima-Sünder-Tour wird sie bei den jeweiligen Stationen ihre Kritik vorbringen und Lösungen vorschlagen, wie Österreich vom Klima-Sünder endlich wieder zum Vorreiter beim Klimaschutz werden kann.

4. Station: Wirtschaftskammer

Die Wirtschaftskammer vertritt mehr als 480.000 Mitgliedsbetriebe, die Interessen der österreichischen Unternehmen und arbeitet aktiv an der Gestaltung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Österreich.

Mittels einer Prämie von bis zu 3.000 Euro für den Einbau eines neuen Ölkessels bringt die Heizöl-Lobbyorganisation "Heizen mit Öl" noch immer so viele Klimakiller-Geräte wie möglich auf den Markt und lockt Kunden in die Kostenfalle. Die WK bewirbt diese Aktion als "umweltschonendes Heizsystem".

Der Fachverband Mineralölhandel und Tankstellen der WK versucht seit Monaten mit einem abenteuerlichen Diesel-Etikettenschwindel das Energieeffizienzgesetz auszuhebeln.

Zeit: Montag, 9.11.2015 – 10 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

4. Station der Grünen Klima-Sünder-Tour: Wirtschaftskammer

Datum: 9.11.2015, 10:00 - 10:30 Uhr

Ort:
Wirtschaftskammer Österreich
Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002