Wien – Donaustadt: Raufhandel

Wien (OTS) - Am 07.11.2015, wenige Minuten nach Mitternacht, ereignete sich in der Hardeggasse ein Raufhandel zwischen mehreren Jugendlichen. Wenige Augenblicke nachdem die Situation eskaliert war, ein Bursche hatte einen seiner Widersacher mit einem Messer an der Schulter attackiert und verletzt, trafen Polizeibeamte am Vorfallsort ein und konnten die Situation bereinigen. Insgesamt wurden 13 Personen zur Anzeige gebracht. Der Auslöser der Auseinandersetzung ist bis dato nicht bekannt. Das zur Tatausführung verwendete Messer wurde sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002